Hailey Bieber: „Ich bin verletzt und habe Angst"

Das Model überrascht mit einem sehr persönlichen Statement

Hailey Bieber, 22, äußert sich in einem Statement auf Instagram so offen und persönlich wie nie. Dabei gibt Justin Biebers Ehefrau einen tiefen Einblick in ihr unsicheres und zerbrechliches Seelenleben. 

Hailey Bieber zeigt sich so offen und persönlich wie nie 

Hailey Bieber ist reich, mit Justin Bieber verheiratet, eines der angesehensten Models zurzeit - und ein Star im Netz. Mehr als 16 Millionen Menschen folgen ihr auf Instagram. Regelmäßig veröffentlicht sie dort Bilder. Doch seit sechs Tagen steht ihr Konto still. Denn ihr scheinbar perfektes Leben ist nicht perfekt. Das gibt sie jetzt in einem sehr persönlichen Statement auf Instagram zu. 

Wie viele andere, hat auch die Nichte von US-Schauspieler Alec Baldwin Neujahrsvorsätze. In einem langen Post teilt sie ihre Gedanken und Ziele mit ihren Followern. Sie möchte im Jahr 2019 vor allem eins: "offener sein." Dieses Ziel setzt sie bereits in den folgenden Zeilen um und gibt zu:

Ich möchte offener gegenüber den Dingen sein, mit denen ich zu kämpfen habe und in der Lage sein, mich verletzlicher zu zeigen. Ich bin 22 Jahre alt und die Wahrheit ist: Egal, wie großartig mein Leben von außen aussieht, ich kämpfe ...

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

stepping into 2019 I want to be more open, I want to be more open about the things I struggle with, and be able to be more vulnerable. I’m a 22 years old, and the truth is no matter how amazing life may look from the outside I struggle... I’m insecure, I’m fragile, I’m hurting, I have fears, I have doubts, I have anxiety, I get sad, I get angry. I have had more days than I can count where I’ve found myself scrolling through Instagram comparing myself, comparing my looks, feeling like I’m not good enough feeling like I lack so many things and really struggling to be confident in who I am because I constantly feel like I’m just not good enough. Every single day is a confidence battle for me. I’m not writing this for a pity party or for sympathy but just to simply say, I’m a human.. I’m a young woman, I’m learning who I am and, it’s REALLY FREAKING HARD. It’s hard finding who you are, but what’s even harder is being picked apart and compared to other women while trying to do that. There are days that I’m simply broken because of it. It would be incredible if other young girls and women could find it in themselves to lift each other up, to stop making other women who are struggling JUST LIKE THEM, feel incompetent and less than. We ALL have flaws, and that will never change. What I do know is, God made us individuals for a reason, with our own beauty, our own personalities, and our own story because there’s a specific plan and purpose for each and every human created and he makes no mistakes!! So this year I’m gonna do my very best to just be ME and be confident with who I am. Cause I am enough, and I’m loved, and you are enough and you’re loved.

Ein Beitrag geteilt von Hailey Rhode Bieber (@haileybieber) am

 

„Ich bin unsicher, ich bin zerbrechlich“

Man solle sie nicht falsch verstehen: Instagram sei ein wundervolles Tool und ein guter Weg, um Kontakte zu halten: „Aber die Negativität ist extrem laut“. Jedes Mal, wenn sie sich in das Netzwerk einlogge, werde ihr Job kritisiert, ihre Beziehung und "eigentlich alle Dinge in deinem Leben, die positiv sind". Dann wird sie noch privater und verrät über sich selbst:

Ich bin unsicher, ich bin zerbrechlich, ich tue anderen weh, ich habe Angst, ich habe Zweifel, ich werde traurig, ich werde wütend.

 

Hailey Bieber hat das Gefühl, nicht gut genug zu sein

Die beste Freundin von Kendall Jenner steht seit ihrer Kindheit im Rampenlicht und ist ein großer Instagram-Star. Besonders, seitdem sie mit Justin Bieber zusammen und verheiratet ist, wird sie auf Schritt und Tritt verfolgt und beurteilt. Dass das Ganze nicht spurlos an ihr vorbeigeht, zeigen die folgenden Sätze: 

Ich hatte mehr Tage, als ich zählen kann, an denen ich durch Instagram gescrollt und mich selbst verglichen habe, mein Aussehen verglichen habe und das Gefühl hatte, dass ich nicht gut genug bin.

Hailey erklärt weiter, dass sie das nicht schreibt, um Mitleid zu bekommen, sondern einfach, um zu zeigen, dass sie ein Mensch ist, eine junge Frau, die gerade erst lernt, wer sie ist.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Hailey Rhode Bieber (@haileybieber) am

 

Hailey Bieber über Instagram: Ein bisschen Liebe und viel Hass

Sie appellierte an die Nutzer, mehr Liebe und Zuspruch auszudrücken: „Ich werde nicht zulassen, dass die Leute mir das Gefühl geben, etwas Falsches zu tun, nur weil ich mein Leben genieße und glücklich bin“. Am Ende schreibt sie: „Ich bin genug und ich werde geliebt und du bist genug und du wirst geliebt“.

Das Netzwerk zu verlassen ist für die 22-Jährige offenbar keine Option, zumindest ist in der Nachricht keine Rede davon.

Was haltet ihr von dem emotionalem Statement? Stimmt unten ab! 

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren: 

Hailey Bieber: Sie will aussehen wie Selena Gomez!

Hailey Bieber: Sie zieht einen Schlussstrich!

Justin Bieber: Finger weg von meiner Frau!

Was haltet ihr von dem emotionalem Statement?

%
0
%
0
Themen