Hayden Panettiere: Süße Liebeserklärung an Wladimir Klitschko

Ihr Verlobter verlor nach elf Jahren seinen WM-Titel

Nach elf Jahren ist das Undenkbare passiert: Am Samstag, den 28. November 2015, wurde Wladimir Klitschko, 39, als Box-Champion entthront und ist damit auch seinen WM-Gürtel los. Sein Gegner, der Brite Tyson Fury, 27, sorgte für die erste Niederlage nach elf Jahren. Unter den unzähligen Fans, die den Kampf in der Arena in Düsseldorf verfolgten, war auch Wladimirs Verlobte Hayden Panettiere, 26, anwesend, die ihrem Mann als Glücksbringer zur Seite stehen wollte.

Kleine Frau ganz groß

Trotz der Niederlage ihres Verlobten, stand Hayden Panettiere ihrem Wladimir zur Seite. Im Anschluss an den Kampf fand Hayden im Interview mit RTL süße Worte für ihren Liebsten:

Ich bin trotzdem sehr stolz auf ihn! Er ist und bleibt mein Champion. Ich sehe ihn überhaupt nicht als Verlierer,

schwärmt die 26-Jährige von ihrem Verlobten.

Ich bin immer bei ihm,

fügt die hübsche Blondine mit einem strahlenden Lächeln im Gesicht hinzu.

Hayden steht ihrem Wladimir bei

Die Schauspielerin war sichtlich bewegt von der Niederlage ihres Liebsten. Die fast 50 Zentimeter kleinere Hayden hielt ihren Wladimir nach dem Kampf fest im Arm, während die beiden sich den Weg durch die Menge aus der Arena bahnten. Auch der 39-Jährige hatte seine Arme um Hayden gelegt. Die Unterstützung könnte Klitschko in Zukunft auch gebrauchen, denn ob die Niederlage auch gleichzeitig sein Karriere-Aus bedeutet oder ob es zu einem Rückkampf kommen wird, wollte der 39-Jährige direkt nach dem Kampf noch nicht beantworten.

Das Paar hat schwere Zeiten hinter sich

Es scheint aber, als könne das Paar so schnell nichts umhauen. Erst vor wenigen Wochen wurde öffentlich bekannt, dass Hayden nach der Geburt der gemeinsamen Tochter Kaya an postnatalen Depressionen leide. Ihr Pressesprecher erklärte in einem offiziellen Statement, dass sich die 26-Jährige freiwillig in eine Klinik begeben habe, um dort eine Therapie zu machen.

Ihr Verlobter Wladimir stand seiner schönen Verlobten in dieser schweren Zeit zur Seite und besuchte sie fast täglich in der Klinik. Bei ihrem ersten offiziellen Auftritt nach dem Klinik-Aufenthalt, schien es der 26-Jährigen aber schon wieder besser zu gehen: Sichtlich ausgelassen feuerte sie im Publikum ihren Liebsten an.

Hach, wie schön zu sehen, dass sich das Paar nicht unterkriegen lässt und zusammenhält, egal was passiert!

Seht hier ein Video zum Thema: