Heath Ledger: 1. Trailer zu seiner Doku rührt zu Tränen

Der Schauspieler starb vor neun Jahren an einer Überdosis

Auch neun Jahre nach dem tragischen Tod von Heath Ledger sitzt die Trauer noch immer tief. Gestern, am 4. April, wäre der Schauspieler 38 Jahre alt geworden. Aus diesem traurigen Anlass veröffentlichte der TV-Sender "Spike" nun den ersten Trailer zu der bewegenden Dokumentation "I Am Heath Ledger" - eine Hommage an einen begnadeten Künstler, der viel zu früh von uns ging.

Trailer über Heath Ledger trifft mitten ins Herz

Eins schon mal vorweg: ohne Taschentücher lässt sich dieser Trailer über Heath Ledger nur schwer überstehen. Denn der knapp drei Minuten lange Clip nimmt uns nicht nur mit auf eine Reise durch seine besten Filmrollen, sondern zeigt uns den Ausnahme-Schauspieler auch von einer ganz persönlichen Seite.  

Heath Ledger "war immer ein Regisseur"

Denn neben den vielen privaten Aufnahmen, sind in dem Video auch enge Freunde und weitere Weggefährten des Oscarpreisträgers zu sehen, die ihre Zeit mit dem Hollywood-Star noch einmal Revue passieren lassen. 

Er war immer ein Regisseur. Die Schauspielerei war nur ein Weg, um dorthin zu gelangen,

erzählt beispielsweise ein Freund aus Kindertagen, Trevor Dicarlo, über den Schauspieler. Außerdem habe der Australier immer eine Kamera dabei gehabt, verrät Model Christina Cauchi des Weiteren. 

Also zugegeben, bei uns haben schon die drei Minuten Trailer für eine kleine Überschwemmung gesorgt. Der ganze Film "I Am Heath Ledger"  wird am 23. April beim New Yorker Tribeca-Filmfestival vorgestellt. 

Seht hier den Trailer zu "I Am Heath Ledger" (Schniiiieeeeef!):