Heftige rote Flecken: Wurde Rumer Willis etwa misshandelt?

Alarmierende Schockfotos der Schauspielerin

Eigentlich wollte Rumer Willis, 29, nur einen Saft mit einer Freundin trinken gehen. Doch was Paparazzi dann sahen, war mehr als beunruhigend. Die Tochter von Demi Moore, 55, und Bruce Willis, 63, hatte große rote Flecken und Wunden im Nacken. Später begann die Schauspielerin zu zucken. Was ist ihr nur Schlimmes zugestoßen?

Misshandlungsverletzungen bei Rumer Willis?

Rumer Willis kennen wir als die sympathische Tochter von Demi Moore und Bruce Willis, die nicht nur schauspielern kann, sondern auch mit einer tollen Stimme gesegnet ist. Rundum lebte sie bisher ein recht skandalfreies Leben. Doch nun tauchten Bilder von der 29-Jährigen auf, die einen Schock auslösten. Im „Cafe Gratitude“ in Los Angeles wurde sie gesichtet, wie sie mit einer Freundin einen Saft trank. Doch dabei fielen riesige rote Flecken an ihrem Hals und Nacken auf. Als ihre Begleitung diese besorgt betrachtete, soll Rumer angefangen haben leicht zu zucken. Die alarmierenden Schockfotos veröffentlichte nun das US-amerikanische Nachrichtenportal "Daily Mail".

 

 

Bei genauerem Hinsehen sind die Flecken auch im Gesicht zu entdecken. Ob diese Verbrennungen, Blutergüsse, Kratzer oder etwas anderes waren, ist bisher nicht klar, denn weder Rumer noch ihr PR-Team gaben bisher eine Stellungnahme dazu ab.

Dramatischer Instagram-Post

Bereits vor einigen Tagen postete Rumer auf Instagram ein Foto, auf dem zwei verbrannte Brote in einem Toaster steckten. Darauf stand „Burnt out“, also zu Deutsch so viel wie „Ausgebrannt“. Darunter kommentiert die Schauspielerin: „Aktuelle Stimmung“. Rumer arbeitet derzeit an den Filmen “Woman on the Edge”, “What Lies Ahead” und “Unbreakable Spirit”. Damit ist sie gleich in drei große Projekte involviert. Wird ihr die Arbeit allmählich zu viel?

 

#currentmood

Ein Beitrag geteilt von Rumer Willis (@rumerwillis) am

Dabei hatte man die 29-Jährige in der vergangenen Zeit immer wieder bei Auszeiten mit Freunden auf ihren Social-Media-Kanälen beobachten können. Und dennoch wirkt sie gerade auf den aktuellen Paparazzi-Fotos ausgelaugt und müde. Es bleibt zu hoffen, dass es sich hierbei lediglich um eine Phase der Überanstrengung handelt und nichts Ernsteres dahintersteckt.

Melde dich beim OK!-Newsletter an, und die Star-News kommen exklusiv zu dir!

 
Themen