Heidi Klum: Bittere Enthüllung von Tom Kaulitz - "Es war so schlimm"

Schlimmes Erfahrung in der Vergangenheit

Heidi Klums, 48, Ehemann Tom Kaulitz, 32, steht selbst seit seiner Jugend in der Öffentlichkeit. Dass das nicht immer einfach war, gestand der Musiker jetzt ganz offen ...

Heidi Klum: Tom Kaulitz spricht über Schattenseiten der Medienwelt

Dass ein Leben in der Öffentlichkeit auch Schattenseiten hat, das wissen wohl auch Heidi Klum und Tom Kaulitz. Das Ehepaar muss auch immer mal wieder so manch eine negative Schlagzeile oder Kritik über sich ergehen lassen. Die Model-Mama zog bereits vor Monaten Konsequenzen und stellte kurzerhand die Kommentarfunktion bei Instagram ab.

Mittlerweile sind sowohl Heidi Klum als auch Ehemann Tom Kaulitz Profis, was den Umgang mit der Medienwelt angeht. Doch das war definitiv nicht immer so! In der neuesten Folge ihres Podcasts "Kaulitz Hills - Senf aus Hollywood" sprachen Tom und sein Zwillingsbruder Bill Kaulitz über ihre negativen Erfahrungen zu Beginn ihrer Karriere.

Mehr zu Heidi Klum und Tom Kaulitz liest du hier:

 

Tom Kaulitz: Krasse Schlagzeile - "Es war mir sehr unangenehm"

So sprach Tom Kaulitz offen über eine Negativ-Schlagzeile, die bei ihm besonders viel Eindruck hinterlassen hat - im schlechtesten Sinne. Mit 15 Jahren habe er in einer Zeitung etwas über sich und sein Liebesleben lesen müssen:

Die Headline weiß ich nicht mehr, aber es war mir sehr unangenehm,

so der 32-jährige Ehemann von Heidi Klum.

Bruder Bill Kaulitz half ihm kurzerhand auf die Sprünge: "Ich weiß, welche du meinst. Die Schlagzeile lautete, glaube ich: 'Ich war mit 25 Frauen im Bett." Eine Schlagzeile, die der Gitarrist von Tokio Hotel so nicht erwartet hatte: "Ich finde das rückblickend jetzt so schlimm. Es hieß nur, dass wir uns mit diesem Journalisten zum Essen treffen. Wir waren 15 und total blauäugig. Er hat uns ausgequetscht und wir dachten, wir plaudern nur so", berichtet Tom weiter.

Besonders schlimm sei es für Bill und Tom gewesen, dass sie nach diesem Medienbericht weiterhin zur Schule gemusst hätten: "Wir haben uns so geschämt", so der Sänger. Erfahrungen, die den Zwillingsbrüdern offenbar eine Lehre waren. Heute achten Tom und Bill ganz genau darauf, mit wem sie sprechen und welche Informationen sie preisgeben möchten. Der Ehemann von Heidi Klum verzichtet sogar nahezu völlig auf Social Media.

Verwendete Quellen: Podcast "Kaulitz Hills - Senf aus Hollywood"

Bist du Fan von Tokio Hotel?

%
0
%
0