Heidi Klum enthüllt neue Details zum Halloween-Kostüm

Als was wird die 43-Jährige wohl in diesem Jahr gehen?

Wie wird das Halloween-Kostüm von Heidi Klum in diesem Jahr wohl aussehen? Letztes Jahr haute sie mit ihrer Jessica Rabbit-Verkleidung alle um. 2014 war sie als bunter Schmetterling unterwegs. Auch nicht schlecht. 2013 machte Heidi ihre Halloween-Party als alte Omi unsicher.

In zwei Tagen ist es wieder soweit: Halloween steht vor der Tür. Und eigentlich beschäftigt uns schon seit Wochen nur noch eine Frage: Was wird Heidi Klum, 43, in diesem Jahr zu ihrer legendären Grusel-Party tragen? Und ist ihr Jessica Rabbit-Outfit vom letzten Jahr eigentlich noch zu toppen? Bis jetzt hielt sich das Supermodel mit Hinweisen zu ihrer Verkleidung noch ziemlich zurück und postete ausschließlich einen Schnappschuss von sich im knappen Einteiler auf Instagram. Doch nun verriet die 43-Jährige ein paar ziemlich heiße Details zu ihrem schaurig-schönen Vorhaben. 

Eine Klum im Halloween-Fieber

Sie ist die Königin der verrückten und ausgefallenen Kostümierungen: ja, ein Halloween ohne Heidi Klum ist mittlerweile wirklich unvorstellbar. Schließlich sind ihre Kostüme legendär! Kein Wunder also, dass sich die ganze Welt wie wild den Kopf darüber zerbricht, mit welcher schrägen Verkleidung die Modelmama in diesem Jahr um die Ecke kommen wird. Denn auch wenn Heidi vor ein paar Tagen bereits einen ersten Blick auf ihr Halloween-Kostüm gewährte, konnte man zu diesem Zeitpunkt noch nicht wirklich eine Idee davon bekommen, was daraus letztlich mal werden soll.

 

 

First fitting for Halloween ..... Hmmmmmm...😶..... what am I going to be this year ? Can you guess !?!?!?!?!?!

Ein von Heidi Klum (@heidiklum) gepostetes Foto am

 

Heidi verrät: "Mein Thema wird ein deutsches Thema sein"

Doch jetzt plapperte die Freundin von Vito Schnabel bei der „amfAR Inspiration Gala" am Donnerstagabend, 27. Oktober, in Los Angeles ein ziemlich entscheidendes Detail aus.

Mein Thema wird ein deutsches Thema sein und es wird in Deutschland hergestellt,

so die "Germany's next Topmodel"-Jurorin gegenüber "Us Weekly" auf dem roten Teppich. Aha! Einfach ins Dirndl schlüpfen wird Heidi aber wohl nicht. Denn die Kostümherstellung scheint einige Herausforderungen mit sich zu bringen, wie sie weiter erzählte:

Es gibt immer so viele Hürden, denn auf einmal gehen Sachen schief, und es ist nicht so einfach, wie ich gedacht hätte. Ich meine, sogar heute reden wir noch über gewisse Dinge, die bis Montag noch fertig werden müssen und ich denke mir 'Oh mein Gott, ich dachte, das würde rechtzeitig ankommen.'

Klingt ganz danach, als hätte Heidi bis Montag noch alle Hände voll zu tun.

Wir freuen uns auf jeden Fall schon jetzt auf ihr Kostüm! Und bis dahin Happy Halloween an alle!