Heidi Klum: Ist die Brautkleid-Suche abgeschlossen?

Das spricht dafür, dass das Model ihr Hochzeitskleid bereits gefunden hat

Die Vorbereitungen zur großen Hochzeit des Jahres laufen auf Hochtouren. Wenn auch die meisten Entscheidungen hinter den Kulissen getroffen werden, gibt Heidi Klum, 45, hin und wieder kleine Einblicke. Jetzt soll auch das passende Brautkleid gefunden und schon anprobiert worden sein.

Große Spekulationen um die Hochzeit von Heidi und Tom

Um ihre Beziehung mit Tokio-Hotel-Star Tom Kaulitz, 29, macht Model Heidi eher ein Geheimnis. Bereits seit Wochen wird unter den Fans spekuliert, wo und wann denn die Hochzeit der beiden Turteltauben stattfinden wird. Hin und wieder gibt die 45-Jährige aber auch Einblicke in die Hochzeitsvorbereitungen, die momentan in vollem Gange sind. 

 

 

Vor ein paar Tagen stand bei Heidi wohl die Anprobe ihres Brautkleides auf dem Plan. In ihrer Instagram-Story gibt das Model dazu ein paar Hinweise, die erneut für Spekulationen sorgten. Die GNTM-Jurorin flog nach Italien und traf sich dort unter anderem mit dem milliardenschweren Unternehmer Michael "Mikey" Hess und dessen Verlobter Misha Nonoo. Diese arbeitet als Modedesignerin in den USA und soll sogar für das erste Treffen zwischen Prinz Harry und seiner Meghan verantwortlich gewesen sein. 

Heidi Klum: Hat sie bereits ihr perfektes Brautkleid gefunden?

Neben den Videos von ihrer Fahrt durch Rom teilte Heidi am Ende der Reise aber auch ein Bild vom Flughafen mit den Worten "Fitting for Wedding Dress" und setzte einen Haken dahinter. Hat das Model aus Bergisch Gladbach etwa schon ihr perfektes Brautkleid gefunden und ist bereit, um vor den Altar zu treten? 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Catching up with friends in Rome @mikeyhess @mishanonoo ❤️❤️❤️❤️❤️❤️

Ein Beitrag geteilt von Heidi Klum (@heidiklum) am

 

Heißt das dann vielleicht auch, dass die Designerin ihres Brautkleids Misha Nonoo ist? Dass es ein spektakuläres Kleid werden soll, das verriet die 45-Jährige bereits zu Beginn des Jahres in einem Interview mit dem amerikanischen Magazin "US Weekly":

Es wird etwas Großartiges sein. Go big or go home!

Das waren damals Heidis Worte. Ob sie nun extra wegen ihres Brautkleids nach Italien geflogen ist, oder ob das Treffen zwischen der Designerin und ihrem Verlobten, den das Model schon mehrere Jahre gut kennt, nur ein freundschaftliches Wiedersehen war - dazu äußerte sich Heidi nicht weiter. Wir dürfen also gespannt sein, in welchem umwerfenden Kleid Heidi ihrem Tom bald das Ja-Wort geben wird.

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Heidi Klum: 1. Statement zu Babygerüchten

Heidi Klum: Hochzeitstermin ausgeplaudert!