Heidi Klum: Mega-Skandal nach der Trennung

Die schmutzigen Details nach dem Liebes-Aus mit Vito Schnabel - nur in OK!

Nach der Trennung von Heidi Klum und Vito Schnabel dringen immer mehr dunkle Beziehungs-Geheimnisse ans Licht. Am vergangenen Montag, 25. September, hatte Heidi offiziell erklärt: „Es ist wichtig, sich Zeit für eine Pause zu nehmen Die ganze Geschichte um den Mega-Skandal nach der Trennung von Heidi Klum und Vito Schnabel liest du in der aktuelle OK!-Ausgabe.

Schluss, aus, Ende? Heidi Klum, 44, macht kurzen Prozess mit Vito Schnabel, 31. OK! kennt die Hintergründe der spektakulärsten Beziehungs-Pause des Jahres!

Alles aus bei Heidi Klum und Vito Schnabel

Wer war noch mal Vito?! Nach monatelangen Berichten, dass Heidi Klum ihren Schnabel nicht mehr lang halten kann, verkündete die Moderatorin letzte Woche die – zumindest vorläufige – Trennung vom 31-jährigen Kunsthändler.

Ich glaube, es ist wichtig, sich Zeit für eine Pause zu nehmen und zu reflektieren,

stellte sie gegenüber dem US-Blatt „People“ klar. Man beachte die Wortwahl: Ich! Vitos Meinung? Kratzte sie offenbar nicht. Auf die in Hollywood üblichen Trennungsfloskeln („respektvoller Umgang“ usw.) verzichtet die „Germany’s Next Topmodel“-Chefin – und macht stattdessen im Alleingang klar, dass sie Vito in die Wüste schickt. Dass das Liebes-Aus offensichtlich nicht einvernehmlich war, beweist Vitos Reaktion. Der New Yorker postete den Herzschmerzsong „Oh Honey“ auf Instagram. So klingt Liebeskummer! Doch seine Trauer könnte jetzt in Wut umschlagen ...

Die traurige Wahrheit: Vito war systematisch untreu

Vor einigen Monaten habe ich sie auf einer Party getroffen, und es war nicht zu überhören, wie schlecht sie über Vito gesprochen hat. So redet nur jemand, der sich trennen will,

verrät jetzt Hollywood-Reporterin Amanda Champagne. Das hochexplosive Gesprächsmaterial behielt sie (noch) für sich. Nur so viel: „Wir haben eine Menge gehört in den letzten Monaten. Vito soll Heidi betrogen haben, und zwar nicht nur mit einem Mädchen in London, das er als eine Bekannte herunterspielen wollte, sondern gleich mit mehreren Damen!“, verriet die Boulevard-Journalistin. Wir erinnern uns: Die Fremdkuschel-Bilder von Vito und einer knackigen Brünetten in einem Londoner Taxi gingen im Juni um die Welt. Damals fragten sich alle, warum Heidi ihrem Toyboy trotz der Demütigung die Treue hält. Und nun kommt raus, dass Vito womöglich systematisch untreu war!

Heidi ist auf dem Rachefeldzug!

Monatelang hat Heidi das Fremdgeh-Gerede gewohnt professionell weg gelächelt. Doch in ihr muss es gebrodelt haben. Den Ausbruch erlebte Champagne hautnah – und das ist sicher kein Zufall! Medienprofi Heidi war in der Vergangenheit schließlich äußerst diskret, wenn es um private Angelegenheiten ging. Dass sie plötzlich in aller Öffentlichkeit ihr Gift verspritzt, könnte natürlich der Verbal-Ausrutscher einer verletzten Frau gewesen sein. Wahrscheinlicher aber ist, dass sie die renommierte VIP-Reporterin für ihre Zwecke eingespannt hat. Was für ein kluger Schachzug vom alten Showhasen!

Meike Rhoden

Die ganze Geschichte liest du ab Mittwoch, 4. Oktober, in der neuen OK!-Ausgabe!

Melde dich beim OK!-Newsletter an und die Star-News kommen exklusiv zu Dir!