Heidi Klum: Shitstorm wegen freizügigem Po-Foto auf Instagram

"Peinlich"! "GNTM"-Model-Mama zieht den Zorn ihrer Fans auf sich

Heidi Klum, 42, liebt es, mit ihren Fans über soziale Netzwerke wie Instagram und Facebook zu kommunizieren. Ob Backstage-Fotos ihrer Shows, sexy Selfies oder Urlaubs-Pics - die "GNTM"-Moderatorin hält mit ihrem Privatleben nicht hinterm Berg. Mit ihrem neuesten Schnappschuss scheint die Model-Mama aber nun ein Stück übers Ziel hinausgeschossen zu sein ... Heidis Fans gehen auf die Barrikaden!

Shitstorm gegen Heidi Klum

Ob Heidi Klum mit diesen Reaktionen ihrer Fans gerechnet hat? Die "America's Got Talent"-Jurorin postete jetzt einen Schnappschuss, auf dem ein nackter Hintern unter einen ultraknappen Jeans-Mini hervorlugt.

Und der scheint ein paar böse Hiebe mit einem Kochlöffel (pikanter Schriftzug "Ein ungezogener Löffel") zu bekommen. Das zumindest suggeriert Heidis knapper Wortlaut unter dem freizügigen Post: "Ouch". 

 

Ouch

Ein von Heidi Klum (@heidiklum) gepostetes Foto am

"Sag mal, geht's noch?"

Dass es sich bei dem knackigen Popo nur um Heidi Klums eigenen handeln kann, da haben ihre Fans - oder besser Hater? - keinen Zweifel. Auf der Instagram-Seite der 42-Jährigen machen sie ihrem Ärger über das freizügige Posting Luft. 

Sag mal, geht's noch? Fällt dir sonst nichts mehr ein? Peinlich!!!,

schreibt eine Followerin. Eine andere warnt: "Ganz egal, ob es Ihr Hintern ist oder nicht, denken Sie bitte auch an Ihre Kinder. Sie wollen bestimmt keine 'billige' Mutter haben, sondern auch stolz auf Sie sein."

"Schlechter Stil", fasst es ein weiterer "Fan" zusammen. Manche hoffen noch, dass hier lediglich Klums Insta-Account gehackt wurde und die Vierfach-Mutter nicht selbst für den virtuellen Striptease verantwortlich ist. 

Was Heidi Klum mit ihrem Po-Posting bezweckt hat, bleibt vorerst ihr Geheimnis. Fakt ist: Freunde hat sie sich damit nicht gerade gemacht. 

Ist das wirklich Heidis Hintern?

%
0
%
0