Heidi Klum: Skandal auf Capri!

Die Modelmama hat das Gesetz gebrochen

Heidi Klum, 45, urlaubt derzeit ganz romantisch mit ihrem Tom Kaulitz, 28, auf der italienischen Insel Capri - doch nun droht der GNTM-Jurorin ein Instagram-Post zum Verhängnis zu werden …

Heidi Klum und Tom Kaulitz: Heißes Date in der Liebes-Grotte

Der Pärchen-Urlaub von Heidi Klum und Tom Kaulitz in Italien wurde jetzt von einer ganz besonderen Erfahrung gekrönt: Gemeinsam badeten die beiden Turteltauben in der berühmten Blauen Grotte auf Capri - einer Kulisse, die romantischer nicht sein könnte. Das Erlebnis dokumentierte die 45-Jährige für sich und ihre Fans bei Instagram.

 

 

❤️ Capri , blue Grotto

Ein Beitrag geteilt von Heidi Klum (@heidiklum) am

 

„Heidi und Tom haben ausdrücklich gegen das Gesetz verstoßen“

Dumm nur, dass das Baden in der Blauen Grotte nicht erlaubt ist. Ein italienischer Journalist erklärte gegenüber RTL Exclusiv:

Heidi Klum und Tom Kaulitz haben ausdrücklich gegen das Gesetz verstoßen. Das bestätigt die Küstenwache. Ein Gesetz, das seit 2007 eine Geldstrafe für unerlaubtes Baden vorsieht.

 

 

Oh, oh! Wird Heidi nun etwa zur Kasse gebeten? Tatsächlich nicht, denn: „Bezahlen muss man aber nur, wenn man iflagranti erwischt wird. Die Strafe kann nicht nachträglich verhängt werden“, erklärt der Reporter weiter. Allerdings scheint sich das Paar mit seiner Aktion bei den Einheimischen äußerst unbeliebt gemacht zu haben.

Man wundert sich eben. Warum dürfen die das und wir Normalsterblichen dürfen das nicht, sondern nur die Megastars,

so der Italiener. Wo er recht hat …

 

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Heidi Klum: Schock-Nachricht im Urlaub

Heidi Klum: Bittere Enttäuschung!

Heidi Klum: Verlobung vor laufender Kamera!