Heidi Klum zeigt sich nackt und verletzlich: "Ich bin nicht dafür gemacht, zusammenzubrechen"

Nach der Trennung von Vito Schnabel: Ein emotionales Posting zeigt die weiche Seite der Powerfrau

Heidi Klum schien bislang nicht um ihre verlorene Liebe zu trauern. Dass es auch in der schillernden Partywelt der Erfolgsfrau traurige Momente gibt, zeigt sie jetzt auf Instagram.  Immer fröhlich: Heidi Klum zeigt sich selten von einer nachdenklichen Seite. Umso erstaunlicher die Ausnahmen. 

Nackt und verletzlich zeigt sich Heidi Klum, 44, jetzt auf Instagram. Dazu ein Statement, das offenbart, wie die Model-Mama nach der Trennung von Vito Schnabel, 31, wirklich fühlt. 

Zeigt Heidi Klum jetzt endlich mal Gefühle?

Trübsal blasen? Nicht mit Heidi Klum! Obwohl nach vier Jahren vorerst Schluss ist mit ihrem umtriebigen Ex-Lover Vito Schnabel, dachte die Vierfach-Mama gar nicht daran, in ihr Kopfkissen zu weinen. Hier eine Party, da ein happy Insta-Foto, hier ein lockerer Flirt - von einem gebrochenem Herzen schien keine Spur zu sein.

 

 

Wie es wirklich aussieht in der Powerfrau, konnte nur vermutet werden. Bis jetzt, denn Heidi lässt bei Instagram die Hosen runter - im wahrsten Sinne des Wortes:

 

 

 

My backbone made of steel and my heart made of gold #💛 #iwasnotbuilttobreak

Ein Beitrag geteilt von Heidi Klum (@heidiklum) am

 

Heidi Klum: "Mein Rückgrat ist aus Stahl und mein Herz aus Gold"

"My backbone made of steel and my heart made of gold #💛#iwasnotbuilttobreak", kommentiert sie das Schwarz-Weiß-Foto, das sie splitterfasernackt von hinten auf einem kargen Holzboden Boden kauernd zeigt. Zu deutsch:

Mein Rückgrat ist aus Stahl und mein Herz aus Gold #💛 Ich bin nicht dafür gemacht, zusammenzubrechen. 

Die Räumlichkeit, in der sich die 44-Jährige hier befindet, erinnert mit den Steinwänden an eine Gefängniszelle, die Blondine sitzt im Schneidersitz und schaut nach unten. Mit dieser Bildsprache zeigt uns die GNTM-Chefin, dass sie eben nicht mit dem Rücken zur Wand sitzt - im Gegenteil. Sie wird kämpfen, dafür wurde sie schließlich mit einem stahlharten Rückgrat, das jeden Rückschlag wegsteckt, ausgestattet. 

"I will survive", heißt das in Klum-Sprache. 

Heidi Klum & Vito Schnabel: Liebes-Comeback ausgeschlossen

"Vor einigen Monaten habe ich sie auf einer Party getroffen, und es war nicht zu überhören, wie schlecht sie über Vito gesprochen hat. So redet nur jemand, der sich trennen will", verriet Hollywood-Reporterin Amanda de Champagne erst kürzlich über Heidis abgekühlte Gefühle zu Vito. Und auch der Kunsthändler und die Model-Mama offiziell nur eine Liebes-PAUSE einlegen, scheint es sehr unwahrscheinlich, dass das ungleiche Paar jemals wieder zusammenfindet. Zu viel scheint vorgefallen zu sein. 

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei!