Heiß! Elyas M'Barek gewährt intime Urlaubs-Einblicke

Von der "GQ" ließ er sich ein halbes Jahr lang begleiten

Sonne, Wasser, ein kleiner süßer Hund - und Elyas M'Barek für Das Magazin begleitete den 33-Jährige unter anderem in seinem Kroatien-Urlaub.  Gleich viermal ist Elyas M'Barek auf dem Cover zu sehen - hier eins der Motive. 

Elyas M'Barek ist ab Donnerstag, 10. September, im zweiten Teil von "Fack Ju Göhte" im Kino zu sehen. Bereits Montag feierte die Fortsetzung des Kassenschlagers Premiere - und der 33-Jährige sorgte erneut für Kreischalarm. Bevor der Rummel um den Womanizer wieder losging, hat die "GQ" ihn begleitet - OK! zeigt einige Bilder. 

Entspannt in Kroatien

Für die Oktober-Ausgabe von "GQ Gentlemen’s Quarterly" (ab 10. September im Handel) macht das Männer-Stil-Magazin Elyas M‘Barek zum Cover-Star - und erscheint gleich mit vier verschiedenen Cover-Motiven des Schauspielers.

Ein halbes Jahr lang wurde der Womanizer begleitet, unter anderem am Set von „Fack Ju Göhte 2“ und während seines Sommerurlaubs in Kroatien. Da sieht man ihn mit verträumtem Blick und Hund auf dem Schoß - oder herzhaft lachend im Sonnenuntergang. Außerdem zog man mit dem 33-Jährigen durch die Straßen seiner alten Heimat Berlin und besuchte ihn in München, wo er zur Zeit lebt und in Kürze mit Freunden ein eigenes Restaurant eröffnen wird.  

Elyas M'Barek: "Ich habe grundsätzlich kein Problem mit Nacktheit"

Auch auf den Motiven des Männermagazins zeigt sich der "Traumfrauen"-Star erneut freizügig. Warum er damit und mit Nacktszene kein Problem hat, verriet er jetzt "Radio Energy":

Ach, wir haben acht Wochen miteinander in Thailand verbracht, da hat man irgendwie keine Geheimnisse mehr voreinander. Man hat nur geguckt, dass keine Paparazzi vor der Tür waren, aber ich habe grundsätzlich keine Probleme mit Nacktheit. Kleinen Schutz vor dem sehr großen Muttermal gehabt und dann haben wir das einfach gedreht.

Seht hier mehr: www.gq.de/elyas  

Themen