Heißer GZSZ-Neuzugang: Das ist der Bruder von „Chris"

Thaddäus Meilinger spielt „Felix Lehmann“

Nach dem dramatischen Serien-Jubiläum wird es jetzt so richtig heiß bei GZSZ! Wir freuen uns schon jetzt auf Mitte August, denn dann wird es einen weiteren sexy Neuzugang bei GZSZ geben. Braune Haare, Bart, dunkle Augen und ein durchtrainierter Body - wir sind sicher, dass Thaddäus Meilinger alias „Felix Lehmann“ die Herzen bei der RTL-Kultsoap nur so zufliegen werden.

Wer ist der neue „GZSZ“-Hottie?

Bei dem brünetten Beau, der ab Folge 6064 bei GZSZ auftauchen wird, handelt es sich um „Felix Lehmann“, den Bruder von „Chris Lehmann“ (Eric Stehfest). Nach Studium und Praktika an den renommiertesten Unis und in Firmen und Banken kommt der junge Banker nun nach Berlin, um für die familieneigene Privatbank ein Projekt mit der KFI, der Immobilienfirma von „Katrin Flemming“ (Ulrike Frank), zu leiten. Sein erstes Aufeinandertreffen mit Sunny (Valentina Pahde) lässt erahnen, dass der sexy Neuzugang im „Kolle-Kiez“ viel Staub aufwirbeln wird…

GZSZ-„Chris“ und „Felix“ im klassischen Bruderzwist

Auch die Story zwischen den Serienbrüdern „Chris“ und „Felix Lehmann“ verspricht spannend zu werden, immerhin haben die außer ihres ähnlichen Alters kaum etwas gemeinsam. Während „Felix“ Karriere und Geld wichtig sind, ist „Chris“ als der unerschütterliche Weltverbesserer bei GZSZ bekannt. Mehrere Jahren hatten die beiden keinen Kontakt - klar, dass da Stress vorprogrammiert ist.