Helene Fischer: Harte Kritik von Fans – umsonst?

Die Aufregung um das neue Album der Sängerin war gar nicht nötig

Helene Fischer, 32, hat das geschafft, von dem viele Schlagersänger nur träumen können: Sie landete Hits in den Charts. Besonders der Song "Atemlos" kam gut an und schaffte es auch in die Clubs. Nun probiert sich die blonde Schönheit auch an einem englischsprachigen Song und ihren eingeschworenen Fans gefällt das so gar nicht. Nun stellt sich heraus, dass die Aufregung unnötig war!

Die Arme! Helene Fischer muss im Moment ordentlich Kritik von ihren langjährigen Fans einstecken. Der Grund dafür ist der Song "Fighter", denn der ist auf Englisch! Sicherlich wollte die erfolgreiche Schlagersängerin damit ihr Repertoire erweitern, zum Unmut vieler Fans. Nachdem Helene Fischer ihren Song "Fighter" bei der Eröffnungsfeier der "Special Olympics World Games" vorstellte, sind die Meinungen um ihr neuestes Werk stark gespalten.

Englischsprachige Fans freuen sich!

Oftmals vergisst man, dass Helene Fischer mittlerweile über die deutschen Grenzen hinaus bekannt ist. Auch wenn sich viele der deutschsprachigen Schlagerliebhaber ärgern, die internationalen Fans freuen sich, denn endlich verstehen sie, was die Freundin von Florian Silbereisen eigentlich singt! "Wie immer war ihre Performance wundervoll, ich bin so froh, dass so viele Amerikaner sie hören konnten!", schreibt eine Amerikanerin bei Facebook. Es gibt viele Kommentare, die sich über den englischen Song freuen und einige, die verstehen es so gar nicht: "Ich versteh kein Englisch. Helene ist eine deutsche Schlagersängerin, warum also Englisch?"

Die Panik war unnötig!

Viele der Fans und Zuschauer vergessen bei der Diskussion, dass es sich um die Hymne zur Eröffnungsfeier für eine sportliche Veranstaltung handelt. Da gibt es wichtigere Diskussionspunkte, als einen Song. Das finden auch einige der Fans: 

Hauptsächlich will Helene damit auf die Spiele der "geistig behinderten" Menschen aufmerksam machen. Leider bekommen diese Spiele ohne solche Stars nicht die ihnen gebührende Aufmerksamkeit...

Bei den ganzen Diskussionen scheint es sich um verbrannte Energie zu handeln, denn am Samstag, 25. März, stellte Helene Fischer weitere Songs aus ihrem Album vor – sie waren alle auf... Deutsch! Damit sollten ihre Fans wohl beruhigt sein und die Diskussionen eine Ende finden. Tatsächlich ist bei einer solchen Veranstaltung der Sport wichtiger, als die Performance am Anfang – oder?