Helge Schneider: Das ist seine Antwort auf den IS-Terror

Komiker sendet Video-Botschaft nach der Absage seiner Lesung in Hannover

Helge Schneider musste seine Vorlesung in Hannover absagen. Helge Schneider meldet sich mit einer Video-Botschaft bei seinen Fans. Der Komiker hat nach der Terror-Warnung in Hannover etwas zu sagen.

Musiker und Komiker Helge Schneider hat seine ganz eigene Antwort auf die Terror-Warnung in Hannover, nachdem seine geplante Vorlesung in der Innenstadt gestern, 17. November, abgesagt wurde. Seht hier die lustige Video-Botschaft, die der 60-Jährige aus seinem Hotelzimmer an seine Fans geschickt hat...

Aus Sicherheitsgründen wurde nach der Terror-Warnung, wegen der das DFB-Spiel Deutschland gegen die Niederlande kurzfristig abgesagt werden musste, auch die Lesung von Helge Schneider kurzerhand gecancelt. Doch so leicht lässt sich der Komiker nicht ruhigstellen.

Video-Botschaft an Fans

In einem Clip auf seiner Facebook-Seite meldete er sich am Abend aus seinem Hotelzimmer zu Wort und hat Wichtiges zu verkünden: „Jetzt bin ich in meinem Hotel und ess’ ‘ne Mandarine. Man sacht, Vitamine sind gesund. Tja, damit konnte man ja nicht rechnen.“

Schneider fährt fort: „Als ich angefangen habe Musik zu machen und solche Sachen, habe ich mir nicht so direkt ausgedacht, dass es eines Tages so kommen würde, dass ich mal was absage, obwohl ich äußerst durchtrainiert bin und fit.“

Dann komme ich Donnerstag wieder"

Ich kann nur sagen, wenn das so weitergeht und ich am Ende morgen auch noch mal absagen muss. Dann komme ich Donnerstag wieder“, erklärt Helge weiter.

Helge in Topform

Anschließend gibt der Komiker eine Kostprobe seiner Topform und springt in Kampfpose durch sein Hotelzimmer.

Seht hier die unfassbar witzige Ansage von Helge Schneider:

 

 

Jetzt in Hannover

Posted by Helge Schneider on Dienstag, 17. November 2015