Herzogin Meghan: “Harry ist das alles unglaublich peinlich"

So aufwendig plant sie ihre Geburtstagsfeier

Am 04. August feiert Herzogin Meghan,38, ihren 39. Geburtstag – angeblich soll die Feier nicht nur ziemlich groß, sondern auch ziemlich teuer werden ... 

Herzogin Meghan: Sie ist eine totale Diva

Für ihren Geburtstag scheint Herzogin Meghan ordentlich auffahren zu wollen. Ein Insider betont: “Sie will eine mega Party mit all ihren Freunden. Es ist auch ihr letzter Geburtstag in ihren 30ern, also will sie sicherstellen, dass es der bisher unvergesslichste wird."

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von The Duke and Duchess of Sussex (@sussexroyal) am

Die Ehefrau von Prinz Harry soll angeblich 200.000 Dollar Budget in ihre Mega-Fete gesteckt haben und ihren Ehrentag ganze drei Tage lang in Montecito, zwei Stunden nordwestlich von L.A. zelebrieren wollen. 

Die Quelle fügt hinzu:

Wenn ihr meint, Meghans Baby Shower sei extravagant gewesen, es wird nichts verglichen mit dieser Fete. Sie ist eine totale Diva diesbezüglich. Ihre Freunde sind schon genervt von all den Forderungen, die sie stellt. 

Demnach soll die US-Amerikanerin verlangen, dass alle Gäste einen Covid-19-Test machen, eine Verschwiegenheitsvereinbarung unterzeichnen und ihre Handys abgeben, damit keine ungewollten Fotos erscheinen. Wer es auf die Gästeliste schafft, kann sich auf Spa-Behandlungen, teuren Champagner und von einem Top-Chef gekochtes Essen freuen.

Das könnte dich vielleicht auch interessieren:

 

Prinz Harry: "Ihr Prima Donna-Verhalten bringt ihn auf die Palme”

Der Insider ergänzt: "Es hört sich mehr nach den Oscars an als eine Geburtstagsparty. Die Gäste bekommen sogar Geschenktüten im Wert von 500 Dollar!" Die Herzogin hätte zusätzlich schon bei Designern um ein Couture-Partykleid gebeten, wie die Quelle weiß: "Meghan will, dass alle Abendgarderobe tragen.” 

Über die Geschenke für das Geburtstagskind werden sich die Gäste demnach keine Sorgen machen müssen, denn Meghan hat ihnen eine Liste mit strikten Instruktionen zukommen lassen, was sie ihr kaufen sollen – darunter vor allem Dinge wie Schmuck und Designerklamotten

“Harry ist das alles unglaublich peinlich. Ihr Prima Donna-Verhalten bringt ihn auf die Palme”, so der Insider. Der Prinz hätte viel lieber wieder eine kleine Feier für Meghan und den gemeinsamen Sohn Archie bei ihnen in der Mietvilla ausgerichtet, wie im vergangenen Jahr.

Was sagst du zu den Plänen von Meghan zu ihrem Geburtstag?

%
0
%
0