Herzogin Meghan: Kronjuwelen-Skandal im Buckingham Palast

Ein Video sorgt für Wirbel

Ein Video enthüllt Unfassbares: Zusammen mit ihrem Halbbruder als Komplizen versucht Herzogin Meghan, 38, die Queen, 93, um deren größten Schatz zu bringen.

Herzogin Meghan: Schockierende Bilder

Ein Dieb bricht in den Buckingham Palast ein, um die Kronjuwelen der Queen zu stehlen. Draußen wartet eine schöne Frau im Fluchtwagen auf ihn. Allein das ist eine Horror-Vorstellung. Doch der Schock setzt erst richtig ein, als die Gesichter der Langfinger eingeblendet weden: Plötzlich schauen Herzogin Meghan und ihr Halbbruder Thomas Markle jun., 53, in die Kamera!

 

Embed from Getty Images

 

Das passierte hinter den Kulissen

Was wie ein Schreck-Szenario klingt, ist das Sujet des neuen Werbespots der New Yorker Brauerei "Classic New York Beer". In dem 30-sekündigen Film soll die Herzogin von einem Double als Gangster-Braut dargestellt worden sein (hier ein Foto sehen), während ihr Skandal-Bruder selbst in die Rolle eines Einbrechers schlüpfte. Das Video wurde gerade in Big Apple abgedreht und soll demnächst in China und den USA über die Bildschirme flimmern. Für Wirbel sorgt die Werbung mit dem Skandal-Inhalt aber bereits jetzt.

 

 

Thomas Markle: "Würde mich freuen, endlich mal wieder ein Bier mit Meghan zu trinken"

Für Harrys Frau könnte das Video neuer Ärger am Hof bedeuten. Ihre US-Verwandschaft versucht nicht zum ersten Mal, ihr Image in den Dreck zu ziehen. Meghans Bruder dagegen sieht die Sache entspannt.

Ich glaube nicht, dass sich jemand aufregen braucht! Dieser Werbespot soll niemanden verärgern,

sagte der Amerikaner der "Post on Sunday" und legte gleich noch eine Schippe drauf:

Ich würde mich freuen, endlich mal wieder ein Bier mit Meghan zu trinken, um unsere Beziehung zu kitten!

Dass die ehemalige Schauspielerin diese Einladung annimmt, ist allerdings äußerst unwahrscheinlich.

 

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Harry, Meghan & Camilla: Das gab es noch nie!

Hetzjagd auf Meghan: Ist DAS der wahre Grund?