Herzogin Meghan: Plant sie ein Enthüllungsbuch?

"Sie muss Geheimnisse aus ihrem Leben verraten"

Herzogin Meghan, 37, will angeblich ein Buch über ihr Leben im Palast herausbringen. Den Inhalt des Werkes und wieso Queen Elizabeth, 93, so gar nicht begeistert von dieser Idee ist, erfährst du hier.

Herzogin Meghan: Geht sie unter die Autoren?

Angeblich will die Herzogin von Sussex ein Buch veröffentlichen. Seit ihrem Umzug nach England soll Meghan demnach ihr neues Leben im Palast dokumentieren. Sie seifast bereit, ein Werk gefüllt mit Tipps in Sachen Reisen, Kochen, Stil, Etiquette und Design herauszubringen - eben alles, was sie gelernt hat, seitdem sie in die königliche Familie eingeheiratet hat.

 

 

Meghan und Harry: Einblicke in ihr Privatleben?

Es wäre eine Luxus-Bibel für moderne Frauen mit Klasse und ein Blick in Meghans Welt,

verrät ein Insider dem "Star"-Magazin."Sie weiß, dass sie ein paar Geheimnisse aus ihrem Leben mit Harry und ihrem Sohn Archie verraten muss. Meghan hofft darauf, die Publikation auch zu nutzen, um ein paar Unwahrheiten, die über sie verbreitet wurden, gerade zu rücken. Vor ihrer Ehe mit Harry führte sie den Lifestyle-Blog 'The Tig'. Sie will zu ihren Wurzeln als Lifestyle-Guru zurückkehren. Harry weiß natürlich davon und unterstützt sie."

 

Embed from Getty Images

 

Die Queen ist gegen das Buch

Doch die Queen müsste ihr Okay geben - und das wird Meghan wohl nicht bekommen.

Unter keinen Umständen wird es Meghan erlaubt, ein Buch zu schreiben. Ihre Majestät hat darauf bestanden, dass das kleine Projekt gestoppt werden muss,

sagt die Quelle. Da ändert es auch nichts, dass Meghan die Einnahmen offenbar spenden wolle.

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Herzogin Meghan ein "Albtraum": Skandal in Wimbledon!

Herzogin Meghan: Schock-Diagnose