Herzogin Meghan: Serien-Comeback bei "Suits"?

Das spricht dafür, dass das royale Mitglied ans TV-Set zurückkehren wird

Es wäre eine Sensation: Herzogin Meghan, 37, zurück in ihrer Rolle als Anwaltsgehilfin Rachel Zane in der amerikanischen Serie "Suits". Im Trailer der letzten Staffel ist die ehemalige Schauspielerin zu sehen - gibt es etwa ein Serien-Comeback trotz königlicher Verpflichtungen?

Entscheidung zwischen Liebe und Schauspielerei

Vor ihrem Leben an der Seite von Prinz Harry, 34, brannte Meghan für ihre Karriere als Schauspielerin. In diversen Filmen und amerikanischen Seifenopern feierte die 37-Jährige kleine Gastauftritte. Seit 2011 war sie als Anwaltsgehilfin Rachel Zane ein fester Bestandteil der dramatisch und zugleich humorvollen Anwaltsserie "Suits". Mit der Beziehung zu Harry stand die US-Amerikanerin vor einer großen Entscheidung: Entweder die Liebe oder die Schauspielerei. Mit der Hochzeit und dem Ja-Wort zu ihrem royalen Rotschopf hängte Meghan ihre Schauspiel-Karriere vorerst an den Nagel, stieg in der siebten "Suits"-Staffel aus und widmete sich ihren neuen Aufgaben als Herzogin von Sussex. Doch war's das tatsächlich mit dem Schauspiel? 

 

 

Die Fans der Anwaltsserie können sich nun freuen: Es sieht ganz danach aus, als würde Meghan nochmals zurück auf die TV-Bildschirme kommen. Im neuen Trailer der letzten Staffel "Suits" ist das royale Mitglied der Königsfamilie wiededr zu sehen. Heißt das etwa, Meghan plant ein Serien-Comeback?

Millionen-Gage für neues Charity-Projekt?

Britische Medien hingegen werfen alle Hoffnungen über Bord: Sie glauben nicht daran, dass Meghan als Seriendarstellerin nochmals ans TV-Set zurückkehren wird. Auch wenn das Angebot noch so lukrativ wäre, müsste es die Herzogin schon allein aufgrund ihrer Stellung als Mitglied der Royals ablehnen. Klingt logisch - und tatsächlich soll es sich bei den Aufnahmen aus dem neuen Trailer auch nur um Zusammenschnitte der vergangenen Staffeln und besten Szenen handeln. 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von suits_usa (@suits_usa) am

 

Doch wie steht es um das persönliche Interesse von Herzogin Meghan? Von einer Rückkehr als Rachel Zane im stylischen Kostüm in der Anwaltskanzlei wäre die 37-Jährige sicherlich nicht abgeneigt. Und wer weiß, was sich mit der Gage eines Kurzauftritts anstellen ließe - beispielsweise die Unterstützung eines neuen Charity-Projektes, die Meghan und Harry bekanntlich sehr am Herzen liegen. 

Wir geben die Hoffnung auf ein Serien-Comeback der sympathischen Prinzen-Gemahlin also noch nicht auf. Die Auflösung wird es spätestens ab dem 17. Juli geben, wenn die zehn neuen "Suits"-Folgen in den USA über die Bildschrime flimmern. 

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Herzogin Meghan: Heftige Beleidigung

Herzogin Meghan: BFF packt Schockierendes aus!