Herzschmerz-Beichte von Paris Jackson: Jetzt entschuldigt sich Zac Efron

Der "High School Musical"-Star hat die 18-Jährige sogar zu seiner Baywatch-Premiere eingeladen!

Er brach ihr das Herz: Nach dem Tod ihres Vaters Michael Jackson hatte es Paris nicht leicht, sogar einen Selbstmordversuch hat sie hinter sich. Doch jetzt scheint es für die 18-Jährige bergauf zu gehen! In der Filmversion von

Als "Troy Bolton" sorgte er in dem Disney-Hit "High School Musical" für zahlreiche gebrochene Herzen. So auch bei Paris Jackson, 18, die ihren Herzschmerz vor kurzem in der "Tonight Show" von Jimmy Fallon, 42, beichtete. Doch der Teenie-Schwarm setzte jetzt alles daran, die verletzen Gefühle wieder gut zu machen und entschuldigte sich bei der 18-Jährigen...

Paris Jackson: Zac Efron brach ihr das Herz

Hach, den Schmerz des ersten Liebeskummers und gebrochenen Herzens, kennt wohl jede Frau nur zu gut. Doch nicht jede Frau bekommt auch eine Entschuldigung von ihrem Schwarm! So wie jetzt Paris Jackson, die erst vergangene Woche zugab, dass niemand geringeres als Zac Efron ihr das Herz brach.

Denn eigentlich wollte die damals 10-Jährige ihren Schwarm nur einmal live sehen, doch der glänzte stattdessen mit Abwesenheit. Während der "High School Musical Live"-Tour drehte Zac nämlich gerade einen Film in Nordamerika und sorgte bei Paris damit für ordentlich Herzschmerz...

Das erste Musical, dass ich unbedingt sehen wollte, war "High School Musical Live" und er war nicht dabei. Ich war so deprimiert. Er war einfach nicht da. Das war das Deprimierendste überhaupt. Er war nicht da und ich war todunglücklich,

so das Chanel-Model in der Talk-Show. 

Jetzt entschuldigt sich Zac Efron dafür

Doch das kann der Frauenschwarm nicht auf sich sitzen lassen und entschuldigte sich jetzt bei Paris. In einem Interview mit dem US-amerikanischen Magazin "E!News" gestand der 29-Jährige, dass es ihm wirklich Leid tue:

Es tut mir so leid! Ich werde dafür sorgen, dass ich das nächste Mal da bin, wenn du vorbeischaust,

so der "Bad Neighbors"-Schauspieler, der die 18-Jährige dann auch noch kurzerhand zur Premiere seines neuen Streifens "Baywatch" einlädt!

Na, wenn das mal keine gelungene Entschuldigung ist, wer bekommt schon eine "Es tut mir leid" von seinem Teenie-Schwarm? Paris jedenfalls wird sich sicherlich darüber freuen!