"Hochzeit auf den ersten Blick"-Cindy: Betrugs-Drama!

"Ich wurde beschissen"

Nach ihrer "Bachelor"-Pleite sucht Cindy Riedel, 31, nun erneut im TV nach der großen Liebe und heiratet dieses Mal sogar einen völlig fremden Mann bei "Hochzeit auf den ersten Blick". Diese Entscheidung hat einen traurigen Hintergrund …

Betrugs-Drama vor "Hochzeit auf den ersten Blick"

"Ich vertraue mir selbst nicht mehr und möchte es deswegen jetzt Experten überlassen, wer zu mir passt", sagt Cindy Riedel über ihre Beweggründe, bei "Hochzeit auf den ersten Blick" mitzumachen. Bisher habe die 31-Jährige immer nur Pech mit den Männern gehabt.

Bevor sie ihr Match Alexander, 44, heiratet, spricht Cindy über ihre Dating-Vergangenheit und offenbart auch einige traurige Ereignisse:

Meine lange Beziehung ist daran gescheitert, dass ich lange Zeit nicht respektvoll behandelt wurde. Ich bin nicht betrogen worden, aber der Umgang war nicht schön. Und von einem anderen bin ich beschissen worden.

 

 

Happy End für Cindy und Alex?

Ob Cindy in Alex nun endlich den perfekten Mann für eine gemeinsame Zukunft gefunden hat? Die Experten Dr. Sandra Köhldorfer, Markus Ernst und Beate Quinn zumindest sind sich sicher, dass die beiden Singles wie füreinander geschaffen sind. Und tatsächlich scheint ein Happy End nicht ganz unwahrscheinlich, denn als die Marine-Offizierin und der 44-Jährige das erste Mal vor dem Traualtar aufeinander treffen, stimmt die Chemie sofort.

Ob die anfänglichen Schmetterlinge dem Alltag als Paar standhalten werden, wird sich in den nächsten Wochen zeigen …

 

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

"Hochzeit auf den ersten Blick": Fake-Vorwürfe gegen "Bachelor"-Cindy

"Hochzeit auf den ersten Blick": Diese Paare sind noch verheiratet