Hollywood-Star Michael Douglas: Umzug in eine Garage

Der Schauspieler und Ehefrau Catherine Zeta-Jones verkaufen ihre zwei Häuser

Dramatischer Absturz einer Hollywood-Legende? Michael Douglas, 74, zieht in das Apartment in der Garage seines Vaters Kirk, 102. Kann er sich keine andere Unterkunft mehr leisten?

Michael Douglas & Catherine Zeta-Jones: Umzug in die Garage

Doch der ungewöhnliche Umzug liegt nicht etwa in finanziellen Schwierigkeiten begründet. Vielmehr gilt für Michael Douglas nun die Devise: Family first.

Der Oscar-Gewinner und seine 49 Jahre alte Frau Catherine Zeta-Jones verkaufen zwei ihrer Häuser und wollen so viel Zeit wie möglich mit den gesundheitlich angeschlagenen Eltern von Douglas verbringen. Kirk Douglas ist inzwischen 102, seine Frau Anne, Michaels Stiefmutter, 100 Jahre alt.

Michael und Catherine machen sich große Sorgen um Kirk und Anne,

verrät ein Insider dem "National Enquirer" und ergänzt: “Sie wollen in einem Notfall für sie da sein.”

Kirk Douglas erlitt 1996 einen Schlaganfall und bekam 2005 beide Knie ersetzt. Seitdem ist er vorwiegend auf einen Rollstuhl angewiesen.

 

 

"Michael findet, dass er für seinen sterbenden Vater da sein muss"

Er leidet zudem unter altersbedingtem Gedächtnisverlust.

Wir sagen Gute Nacht und Tschüss, aber zehn Minuten später ruft er an und sagt: ‘Wie geht’s Dir?',

verriet Michael Douglas im vergangenen Jahr. Gemeinsam mit Zeta-Jones ließ er angeblich das Apartment umbauen. "Es ist nichts Vornehmes", so der Insider. “Aber Michael findet, dass er für seinen sterbenden Vater da sein muss.”

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Catherine Zeta-Jones und Michael Douglas: Endgültige Trennung?

Catherine Zeta-Jones zu Michael Douglas: "Ich liebe dich nicht mehr"