Hoppla! Kristen Stewart lässt ihre Brüste sprechen

Kamerascheue Schauspielerin versucht den Fotografen zu entkommen

Die kamerascheue Kristen Stewart sorgt für einen Busenblitzer in New York. Kristen Stewart versuchte den Fotografen zu entkommen. Kristen Stewart vor ihrem Hotel in Downtown.

Kristen Stewart, 26, zeigte erst beim New York Film Festival, dass sie sich vom braven „Twilight“-Image schon längst verabschiedet hat. Machte die 26-Jährige erst vor einigen Tagen mit einem provokanten Unten-ohne-Auftritt Schlagzeilen, sorgte sie nun für einen waschechten Busenblitzer, während sie versuchte den Fotografen zu entkommen. Ups, das ging daneben!

Kristens Busen-Show

Kristen Stewart war ganz und gar nicht in Plauderlaune und wollte nur den aufdringlichen Paparazzi vor ihrem Hotel in Downtown, Manhattan, entkommen. Doch anstatt sich zu verdünnisieren, lieferte Stewart den Kameralinsen ein gefundenes Fressen.

Stewart oben ohne

Kristen duckte sich schützend weg und entblößte ungewollt ihren Busen - unter ihrem schwarzen Blazer trug die Schauspielerin nämlich gar nichts, hoppla!

Busenblitzer-Alarm

Stewart flüchtete sich schnell in ihr Hotel, doch die flinken Fotografen hatten schon längst auf den Auslöser gedrückt, um den peinlichen Busenblitzer zu dokumentieren.

Dumm gelaufen, Kristen!