Ilka Bessin: Sie ist zurück! Cindy aus Marzahn feiert Comeback

Bald im Fernsehen

Ilka Bessin, 49, stand Anfang 2016 das letzte Mal als Cindy aus Marzahn auf der Bühne. Ihre Perücke und ihren kultigen Jogginganzug verstaute sie ganz hinten in ihrem Kleiderschrank. Nach fünf Jahren feiert sie nun im Fernsehen ihr Comeback mit der von ihr erschaffenen Kunstfigur!

Ilka Bessin: Sie sagte Cindy aus Marzahn 'auf Wiedersehen'

Im Jahre 2000 erfand Ilka Bessin die Kunstfigur Cindy aus Marzahn. Für diese Rolle schlüpfte sie in einen pinken Jogginganzug, setzte eine Perücke auf und legte eine ordentliche Menge Make-up auf. Mit diesem skurrilen Look sorgte sie für allerhand Gegenwind jedoch auch für viele Lacher. Bei Bühnen- und Fernsehauftritten begeisterte sie Tausende Menschen und schnell wurde ihre Kunstfigur und ihr Aussehen Kult.

Embed from Getty Images

Doch nach sechszehn Jahren machte Ilka Bessin Schluss mit Cindy aus Marzahn. Das gab die ehemalige "Let's Dance"-Kandidatin Anfang Juli 2016 im "Spiegel"-Interview bekannt. Schon davor hatte sie im Juni ihren letzten Auftritt in der Rolle ihrer Kunstfigur. Viele ihrer Fans waren traurig, dass Cindy aus Marzahn nun der Vergangenheit angehörte. Für die Komikerin war dieser Schritt jedoch genau das Richtige. Damals sagte sie, dass sie die Rolle der Proll-Prinzessin genug gespielt hat und auch ihre eigene Meinung mal gerne kundtun wolle. Dies hat sie auch getan, denn mittlerweile tritt sie unter ihrem echten Namen auf. Gegenüber der "dpa" verriet sie damals im Interview, dass sie sich jedoch ein wenig vor den Reaktionen ihrer Fans fürchtete:

Ich hatte natürlich ein bisschen Angst und vorher überlegt, wie sprichst du jetzt eigentlich, wenn du das Kostüm ablegst. Man denkt, man muss jetzt komplett alles ändern oder andere Witze machen. Ich habe dann gemerkt, dass die Leute einem sehr wohlgesonnen sind und mich sehr fröhlich empfangen haben.

Es stellte sich heraus, dass Ilkas Bedenken unbegründet waren, denn auch ohne den schrillen Look und die Eigenarten von Cindy aus Marzahn begeistert sie das Publikum. Einige sind bestimmt trotzdem begeistert, dass die Kunstfigur bald ein Comeback feiern wird!

Mehr über Ilka Bessin:

Ilka Bessin: Der pinke Jogginganzug ist zurück

Ja, es ist wahr: Cindy aus Marzahn feiert ihr Comeback! Ilka Bessin kramt die Kleidung der Kunstfigur wieder heraus und zwar für einen besonderen Anlass. In der Show "RTL sagt Danke" wird die Komikerin nämlich in Cindys pinken Jogginganzug und ihrer blonden Lockenperücke erscheinen und vermutlich für das Comeback des Jahres sorgen. Nach ihrem letzten Auftritt im Jahr 2016 brachte sie nur einzig und allein als Ilka Bessin die Menschen zum Lachen. Dies wird sich für die RTL-Show ändern. Der Sender möchte sich mit einer großen Live-Show bei allen Alltagshelden der Corona-Pandemie bedanken. Untermalt wird die Show mit Live-Musik-Acts und Comedy-Auftritten. Hier wird dann auch Ilka als Cindy die Bühne betreten. 

Die große Live-Show "RTL sagt Danke" wird am Samstag, den 28. August 2021 um 20:15 Uhr auf RTL zu sehen sein. Einschalten lohnt sich bestimmt!

 

Verwendete Quellen: RTL.de; Abendzeitung-muenchen.de

Freust du dich darauf, dass Ilka Bessin mit Cindy aus Marzahn bald ein kleines Comeback feiert?

%
0
%
0