Ilka Bessin: "Völlig aufgelöst geweint und gebettelt"

"Wie tief muss man eigentlich sinken?"

Ilka Bessin, 48, offenbarte jetzt, wie sie in einer Beziehung psychisch an ihre Grenzen kam ...

Ilka Bessin: "Ich hatte über drei Jahre eine Beziehung, die nicht so toll war"

Sie hat immer einen lustigen Spruch auf den Lippen, nimmt sich selbst nicht allzu ernst und sorgt bei "Let's Dance" jeden Freitag für gute Unterhaltung. Doch ganz so selbstbewusst und unabhängig war Ilka Bessin nicht immer: Hinter der Komikerin liegen harte Jahre. Das offenbarte sie jetzt in der Tanz-Show. Noch immer fällt es ihr schwer, das Drama in Worte zu fassen.

Ich hatte über drei Jahre eine Beziehung, die nicht so toll war, wo ich mehr geliebt habe. Er hat mich nicht geliebt, und ich war komplett in so einer Abhängigkeit,

brach es bei den "Let's Dance"-Proben aus ihr heraus.

 

 

Die sonst so toughe Ilka wirkte plötzlich ganz zerbrechlich. "Wenn der gesagt hat, 'Ich ruf dich am Sonntag an', dann bin ich sonntags zu Hause geblieben. Das war für mich der totale Absturz", enthüllt Ilka. Klingt fast, als sei sie ihrem Ex-Partner hörig gewesen, was er schamlos ausnutzte. Denn trotz seiner Zurückweisungen kam sie von ihrer Liebe nicht los, tat offenbar alles für ihn.

Mehr zu Ilka Bessin:

 

 

"Habe völlig aufgelöst geweint und gebettelt"

Die "Cindy aus Marzahn"-Darstellerin verriet, dass sie letztlich die Kontrolle über ihr Handeln vollkommen verloren hatte:

Der Tiefpunkt war, als ich in einem Hotel gehockt und völlig aufgelöst geweint und gebettelt habe, dass er die Tür aufmacht. Die Zimmermädchen liefen an mir vorbei, und ich dachte: Wie tief muss man eigentlich sinken?

Ein Wendepunkt für die 48-Jährige. Doch wie nah Ilka die Geschichte bis heute geht, wurde bei "Let's Dance" deutlich. Mit Tanzpartner Erich Klann, 32, packte sie ihre Emotionen in eine berührende Contemporary-Performance. Ihr Schmerz war der Komikerin deutlich anzusehen.

Das Erlebte mache ihr noch immer zu schaffen, gibt Ilka offen zu: "Wenn du Emotionen zeigst, hat dein Gegenüber manchmal die Möglichkeit, dich zu verletzen. Und das ist für mich immer schwierig." Aber sie ist fest entschlossen, sich nicht unterkriegen zu lassen: "Es muss dich formen, dass du weißt, dass du das nicht mehr erleben möchtest." Denn eines steht fest: An solch einen Kerl will sie nie wieder geraten!

Text: Bea Peters

Noch mehr Star-News liest du in der aktuellen OK! - jeden Mittwoch neu am Kiosk!

Kannst du nachvollziehen, was Ilka durchmachen musste?

%
0
%
0