Im Scheidungskrieg: Sucht Brad Pitt Trost bei Jennifer Aniston?

Der Schauspieler soll wieder Kontakt zu seiner Ex aufgenommen haben

Brad Pitt und Jennifer Aniston ließen sich im Oktober 2005 offiziell scheiden. Jetzt scheiterte auch seine Ehe mit Angelina Jolie. Jennifer Aniston hingegen ist seit sechs Jahren glücklich mit Freund Justin Theroux.

Auch ein halbes Jahr nach der Trennung von Angelina Jolie, 41, und Brad Pitt, 53, scheinen die Fronten zwischen dem einstigen Traumpaar noch immer verhärtet. Erst kürzlich hatte die Schauspielerin ihr Schweigen über die Scheidung im Interview mit dem Sender BBC gebrochen und erstmals von der „schwierigen Zeit“ nach dem Liebes-Aus gesprochen - eine Tatsache, die Brad überhaupt nicht gefiel. Während des erbitterten Scheidungskrieges sucht der Hollywoodstar nun offenbar Trost bei keiner Geringeren als seiner Verflossenen Jennifer Aniston, 48.

Brad Pitt und Jennifer Aniston schwelgen in alten Erinnerungen

Zurück zur Ex? Wie die amerikanische „Us Weekly“ jetzt berichtet, soll Brad Pitt wieder Kontakt mit Jennifer Aniston aufgenommen haben. Ein Insider verriet gegenüber dem Magazin:

Nach ihrem Geburtstag haben die beiden wieder angefangen miteinander zu schreiben.

Auslöser soll ein Geburtstagsgruß des 53-Jährigen per Textnachricht gewesen sein. Der brachte den Stein ins Rollen, sodass Brad Jennifer kurzerhand sein Herz ausschüttete: „Er hat ihr gesagt, er würde nach der Trennung gerade eine sehr schwere Zeit durchmachen und so haben sie ein paar Nachrichten ausgetauscht und in Erinnerungen aus der Vergangenheit geschwelgt“.

Justin Theroux: „Jennifer will nur höflich sein“

Ganz im Gegenteil zu Brad Pitt, könnte das private Liebesglück von Jennifer Aniston derzeit nicht schöner sein. Die „Friends“-Darstellerin hat nach zahlreichen Jahren im Schatten von Angelina Jolie in Justin Theroux, 45, endlich ihren Traummann gefunden. 2015 heiratete Jennifer ihren Liebsten, mit dem sie nun schon sechs Jahre glücklich liiert ist.

Und was sagt Jen’s Ehemann dazu, dass sie wieder Kontakt mit ihrem Ex hat? Der soll derzeit noch ganz gelassen reagieren, wie der Insider weiter verrät: „Justin findet es okay, dass die beiden wieder Freunde sind. Jennifer will nur höflich sein“.