"Bauer sucht Frau"-Inka Bause: Emotionale Beichte: "Mir ging es immer schlechter"

Diese Aussage der Moderatorin überrascht

Inka Bause, 51, ist mit ihrer fröhlichen Art aus der Kuppelshow "Bauer sucht Frau" nicht mehr wegzudenken. Kaum vorstellbar, dass es eine Zeit im Leben der Moderatorin gab, in der die Frohnatur alles andere glücklich war. 

Inka Bause: Sie gehört zu "Bauer sucht Frau"

Bereits seit Jahren hilft Inka Bause in ihrer Kult-Sendung "Bauer sucht Frau" einsamen Landwirten dabei, ihre große Liebe zu finden. Als Moderatorin der Kuppelshow ist sie aus dem deutschen Fernsehen gar nicht mehr wegzudenken

Die Moderatorin hat sich in den letzten Jahren zum Aushängeschild der Dating-Show entwickelt. Kein Wunder, denn egal, ob beim Scheunenfest oder während der Hofwoche - die 51-Jährige steht den Bauern stets mit guter Laune zur Seite. Mit ihrer offenen Art und ihrem strahlenden Lächeln zieht sie Bauern, Kandidaten und die Zuschauer in ihren Bann. 

Kaum vorstellbar also, dass es im Leben der Moderatorin auch dunkle Zeiten gab, in denen die 51-Jährige mit sich zu kämpfen hatte. Bereits vor einiger Zeit offenbarte Inka, dass besonders die ersten drei Jahre der Erfolgsshow "Bauer sucht Frau" sehr hart gewesen sind. Sie offenbarte damals:

Man hat mich in Talkshows eigentlich nur eingeladen, damit sie sich an mir abreagieren konnten.

Das könnte dich vielleicht auch interessieren: 

 

Inka Bause: "Meine Risse kamen erst mit Mitte 30"

In Désirée Nicks Podcast "Lose Luder" sprachen die beiden Blondinen jetzt über "Bauer sucht Frau", Inka Bauses Musik und auch über die Schattenseiten ihrer Karrieren. Dabei machte die Moderatorin ein trauriges Geständnis. 

Als Désirée Nick wissen möchte, wie Inka ihre Musik und die Moderation in ihrem Leben vereinen kann und wie sie damit umgehe, dass sie stets die heile Welt verkaufe, überraschte der RTL-Star mit emotionalen Worten: 

Ich bin aus einem wunderschönen Elternhaus gekommen, hab das Fundament, hab eine wunderbare Kindheit gehabt, hab das alles gelernt, wieso sollte ich Schmutz verkaufen? Meine Risse kamen erst mit Mitte 30 (...), das braucht man einfach und das habe ich dann auch angenommen und habe dann auch als der Erfolg mit RTL losging (...), zehn Jahre so getan, als ob ich die Musik nicht brauche, als ob die gar nichts mit mir zu tun hat. 

Demnach hatte Inka Bause damals keine Zeit für die Musik und widmete sich damals komplett den Dreharbeiten bei RTL. Nach zehn Jahren habe sie gemerkt, dass ihr etwas fehlte, wie sie betonte: "Ich wurde immer kränker, mir ging es immer schlechter, bis mir eine ganze liebe Frau gesagt hat: 'Du kommst aus einer kreativen Familie (...), vielleicht geht es dir so schlecht, weil du das immer unterdrückst?' und da habe ich zu meinem 50. Geburtstag das 'Lebenslieder'-Projekt entwickelt.

Wie schön, dass heute sowohl "Bauer sucht Frau" als auch die Musikkarriere der 51-Jährigen sehr erfolgreichen laufen und es Inka endlich wieder richtig gut geht.

Verfolgst du "Bauer sucht Frau" im TV?

%
0
%
0
Themen