Inka Bause: Fans sind enttäuscht! Pläne erneut gecancelt

Traurige Nachricht

Inka Bause, 52, hatte große Pläne für dieses Jahr. Nun gab es jedoch eine enttäuschende Nachricht für ihre Fans.

Inka Bause: Konzert erneut abgesagt

Neben ihrem Job als Moderatorin bei "Bauer sucht Frauist Inka Bause leidenschaftliche Musikerin und auch hier nicht mehr wegzudenken. Lange Zeit kehrte die 52-Jährige ihre Leidenschaft für die Musik unter den Teppich, bis sie bemerkte, dass die Musik ein Teil ihres Lebens ist und sein soll, wie sie in ihrem Podcast verriet. Sowohl Moderation als auch Musik sollen zukünftig Platz im Leben der Blondine haben.

Auch Konzerte waren für dieses Jahr geplant, nun jedoch der Schock, denn am kommenden Sonntag sollte das Konzert von Inka Bause und ihrer Band stattfinden. Gemeinsam mit Wolfang Lippert wollte die 52-Jährige in Rostock auf der IGA Parkbühne stehen. Nun teilte der Veranstalter "Zoeller Concerts“ jedoch mit:

Wir müssen Ihnen leider mitteilen, dass das Konzert mit Inka Bause & Band meets Wolfgang Lippert am 22.August 2021 auf der IGA Parkbühne Rostock aus produktionstechnischen Gründen abgesagt werden muss. Für Wolfgang Lippert werden wir einen einen Ersatz-Termin mit einem anderen Programm suchen. Das Konzert mit Inka Bause und Band werden wir ersatzlos streichen. Sie können die Konzertkarten gerne an den gebuchten Vorverkaufskassen zurückgeben. Sie erhalten dann den Verkaufspreis ohne Porto und Vorverkaufsgebühren rückerstattet. Karten die bei Zöller Concerts erworben wurden senden Sie bitte unbeschädigt zusammen mit Ihrer Bankverbindung an Zöller Concerts zurück. Sie erhalten dann von dort Ihre Zahlung. Wir bedauern, diesen Schritt in diesen für die Kultur schwierigen Zeiten erneut gehen zu müssen!

Ein Schock für die Fans, denn das Konzert wird nicht einfach nur verschoben, sondern ohne Ersatz gestrichen

Mehr zum Thema lest ihr hier:

Inka Bause: Auch ihre Kollegen trifft es hart

Nicht nur das Konzert von Inka wurde abgesagt, auch bei ihren Musikern-Kollegen machte sich der Ärger bereits breit. So teilte auch Roland Kaiser Mitte Juli mit, dass auch seine Konzerte coronabedingt abgesagt werden mussten, wie die Behörden mitteilten, seien Großveranstaltungen auch in diesem Jahr noch nicht erlaubt, sehr zum Ärger seiner Fans.

Die Fans machten ihrem Ärger im Netz Luft und teilten hier mit:

Schade sehr schade, ich bin mir sicher, dass es ein vernünftiges Hygienekonzept gegeben hätte, warum macht man es den Künstlern nur so schwer.

Das macht mich irgendwie nur wütend. Beim Fußball geht doch auch alles, aber bei Künstlern wird immer nur 'Nein' gesagt. Es tut mir sehr leid für alle. Haltet durch.

Dann können wir nur hoffen, dass im Jahr 2022 mehr Normalität einkehrt und die Konzerte wieder wie gewohnt stattfinden können, wir würden es den Künstlern und Fans sehr wünschen …

Verwendete Quelle: Instagram 

Hörst du die Musik von Inka Bause?

%
0
%
0