Inka Bause: "Mir fehlt Sex"

Die TV-Moderatorin weiß, was sie will

Man kennt sie als freudestrahlende "Bauer sucht Frau"-Moderatorin, die anderen den Weg zur großen Liebe ermöglichen will: Inka Bause, 50, spielt oft Amor für andere - doch nun will die Blondine selbst mal wieder ran.

Inka Bause: Bereit für die neue Liebe?

Im Interview mit der "Bunte" gibt Inka Bause zu, dass es nicht leicht sei, sich so schnell wieder auf einen neuen Mann einzulassen. Der TV-Star hat schließlich eine der schlimmsten Zeiten in seinem Leben hinter sich gebracht. Mehrmals sei die 50-Jährige mit dem Tod konfrontiert gewesen, als Personen aus ihrem Umfeld verstarben. Der härteste Schlag sei jedoch der Selbstmord ihres Ex-Mannes Hendrik Bruch (†53) gewesen. Am 12. September 2016 nahm sich der Komponist das Leben. Ein Schock für Inka, die zwar seit 2005 von dem Musiker geschieden war, stand ihm jedoch noch immer nahe.

Nach drei Jahren fühle sich die TV-Blondine allerdings endlich wieder "freier". Deshalb habe Inka auch kein Problem mehr damit, sich neu zu verlieben. Jedoch gibt es da so einige Bedingungen, die ihr Zukünftiger erfüllen müsse.

Mit meinem Mann war ich 18 Jahre lang fast jeden Tag zusammen. Das war wunderbar. Aber heute kann ich mir das nicht mehr vorstellen. Ich will keinen Mann haben, für den ich meinen Kleiderschrank halbieren muss und der rund um die Uhr bei mir wohnt, 

stellt die Schlagersängerin klar. Inka ist eben keine 30 mehr und lässt sich nicht länger auf der Nase herumtanzen. Als überzeugter Single gibt es jedoch trotzdem etwas, das die Moderatorin vermisse.

"Bauer sucht Frau"-Star vermisst Zärtlichkeiten

Natürlich Sex. Das sage ich auch immer meinen Bauern. Die trauen sich das nie, zu sagen,

so die Musikerin im "Bunte"-Interview. Auch das "Kribbeln im Bauch" würde Inka gerne wieder spüren, aber nicht mit irgendwem. Bevor es der falsche Mann werde, wolle sie lieber weiterhin allein bleiben. Der "perfekte Mann" soll es sein, der ihr Herz höherschlagen lässt. Da muss sich die Männerwelt also ziemlich anstrengen.

Schon im Jahr 2015 erklärte die gebürtige Leipzigerin, dass ihr größter Wunsch sei, sich wieder zu verlieben: "Jeder hat das Recht, die große Liebe zu finden. Auch ich verdiene es, die große Liebe zu finden." Seit acht Jahren sei die Blondine nun schon solo unterwegs. Die Beziehung mit dem Politiker Stefan Gebhardt soll nach drei Jahren ein Ende gefunden haben. Hoffentlich wird also schon bald Inkas Mr. Right vor der Tür stehen, der die Sorgen aus ihrer Vergangenheit verschwinden lässt.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Inka Bause (@inka.bause) am

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Inka Bause: Verknallt in einen Bauern?

Inka Bause: Sie spricht offen über Depressionen