Iris Klein: So emotional reagiert sie auf den Zoff mit Daniela

Die Katzenberger-Mama meldet sich mit einem letzten Post zu Wort

Nach hartnäckigen Gerüchten über einen Familienzoff zwischen Daniela Katzenberger, 30, Schwester Jenny Frankhauser, 24, und Mama Iris Klein, 50, schockt Letztere jetzt mit emotionalem Facebook-Post und einem radikalen Entschluss.

Iris Klein: Der Haussegen hängt schief

Schon seit Wochen ist das Verhältnis zwischen Iris Klein und Tochter Daniela Katzenberger angespannt. Das teilte die TV-Blondine ihren Fans während eines Live-Streams sogar persönlich mit und gab zu, dass der Kontakt zwischen Mutter und Tochter derzeit nicht besonders gut ist. Während Iris für die 30-Jährige immer eine wichtige Stütze im Leben war, soll Daniela sich in letzter Zeit kaum bei ihrer Mama gemeldet haben – nicht einmal zu ihrem 50ten Geburtstag!

Hinzu kommt, dass das TV-Sternchen ihre Halbschwester Jenny Frankhauser nach dem Tod ihres Vaters im Stich gelassen haben soll, anstatt ihr während dieser schlimmen Zeit beizustehen. Denn während sie zu Hause trauerte und sogar Selbstmordgedanken hatte, genoss die "Katze" ihr Leben auf Mallorca.

Fragwürdiger Post sorgt für Verwirrung

Zuletzt äußerte sich Iris Klein mit einem krassen Facebook-Posting zum Familien-Streit und gab bekannt, dass sie ihre TV-Karriere beendet. Jetzt lässt sie anscheinend Taten folgen, denn am Mittwoch stellte sie ihr öffentliches Facebook-Profil privat. Nur ein Post vom 20. Juni ist noch sichtbar und macht deutlich, wie es der Mama von Daniela geht:

Du bist aber komisch geworden...! Nein, bin ich nicht. Ich habe bloß aufgehört für alle der Depp zu sein und kümmere mich jetzt um mich,

heißt es in dem Post, der offensichtlich auf den Familienstreit der vergangenen Wochen anspielt. Fühlt sich Iris durch die Menschen in ihrem Umfeld ausgenutzt oder nicht genug wertgeschätzt? Zumindest scheint sie für's Erste eine Pause von der Öffentlichkeit zu brauchen.

 

Like OK! bei Facebook und verpasse keine Star-News