Ist Lindsay Lohan jetzt tatsächlich zum Islam konvertiert?

Die Schauspielerin löschte alle ihre Fotos auf Instagram!

Was ist los bei Lindsay Lohan? Die Schauspielerin, die sonst eher mit Partys und Skandalen auf sich aufmerksam macht, hat am Wochenende all ihre Fotos auf Instagram gelöscht - und ihre Insta-Biographie zusätzlich mit einem arabischen Grußwort versehen. Ist die 30-Jährige jetzt tatsächlich zum Islam konvertiert?

Lindsay Lohan: Ist sie zum Islam konvertiert?

Gerüchte, dass Lindsay Lohan zum Islam konvertiert sei, gibt es schon, seit sie mit einem Koran in der Hand durch New York City lief. Doch noch nie waren die Gerüchte um einen möglichen Religionswechsel so laut wie jetzt. Und die Gründe dafür liegen auf der Hand.

Frieden statt Insta-Selfies

Der frühere Kinderstar, der sich auf Instagram sonst regelmäßig auf heißen Schnappschüssen und Selfies zeigte, löschte am vergangenen Wochenende all seine Bilder. Stattdessen steht in ihrer Biographie nun "Alaikum Salam" - ein arabischer Gruß, der so viel bedeutet wie "Der Friede sei mit euch".

Alaikum Salam - Der Friede sei mit euch

Was hat diese Botschaft für Lindsay zu bedeuten?

Experimente mit Religionen

In der Vergangenheit hat die 30-Jährige schon häufiger mit verschiedensten Religionen experimentiert. Doch zuletzt hat sie wohl vor allem mit dem Islam geliebäugelt. Im Oktober besuchte sie syrische Flüchtlingskinder in der Türkei und hofft nun laut der "Page Six"-Kolumne der Zeitung "The New York Post" bald zurück kehren zu können.

Beten statt Party? Züchtig statt sexy? Das wäre wirklich ein gehöriger Image-Wechsel für Lindsay.

 

Sieh dir hier ein Video zu Lindsays Instagram-Säuberung an: