"Ja, es stimmt": Ex-Tagesschau-Sprecher Marc Bator - Trennung!

"Weder habe ich meine Frau betrogen noch haben wir uns neu verliebt"

In der "Tagesschau" verzauberte Marc Bator bis 2013 die weiblichen Zuschauer mit seinem verschmitzten Lächeln - doch privat war der 43-Jährige seit elf Jahren in festen Händen: Mit Ehefrau Hellen hat der Sat.1-Nachrichtmoderator zwei Töchter. Doch nun bestätigte Bator gegenüber der "Bild"-Zeitung das Liebes-Aus. 

Marc Bator: "Hellen und ich bekommen die Probleme aktuell nicht in den Griff"

Das Paar werde vorerst getrennte Wege gehen, Marc Bator ist aus dem gemeinsamen Haus in Berlin ausgezogen. 

Ja, es stimmt. Leider. Hellen und ich bekommen die Probleme, die wir als Paar haben, aktuell nicht in den Griff,

so Marc gegenüber der Boulevard-Zeitung. Zu den Gründen stellt der 43-Jährige klar:

Weder habe ich meine Frau betrogen, noch haben wir uns neu verliebt.

"Ob die Liebe wiederkommt oder wir neue Partner finden, das wissen wir nicht"

Dennoch wolle sich das getrennte Paar für die Töchter Jill, 11, und Jodie, 8, weiterhin als ein eine Familie fühlen. Und es scheint noch Hoffnung zu bestehen, dass sich die beiden wieder zusammenraufen, wie Bator weiter erklärt: 

Es mag paradox klingen: Wir glauben irgendwie noch an uns, mal mehr, mal weniger, brauchen aber die räumliche Trennung. Was dann wird – ob die Liebe wiederkommt oder wir neue Partner finden, das wissen wir nicht.