Jan-Marten Block: Spott & Hohn für den neuen Superstar

Große TV-Blamage bei "Denn sie wissen nicht, was passiert!"

Für den neuen Superstar Jan-Marten Block, 25, wurde sein erster Auftritt im TV jetzt zur großen Blamage: Via Twitter erntete der Sänger reihenweise Spott und Hohn für seine Performance …

Jan-Marten Block bei "Denn sie wissen nicht, was passiert!"

Knapp zwei Wochen ist es her, dass Jan-Marten Block zum neuen Superstar gekürt wurde — doch der große Erfolg lässt noch auf sich warten. Sein Gewinnersong "Never Not Try" erreichte gerade mal Platz 17 der Charts, ein Album des DSDS-Siegers ist vorerst nicht geplant. Auch die Veröffentlichung seiner EP mit fünf Songs wurde jetzt nach hinten auf den 30. Juli verschoben.

Und als wäre das alles nicht schon schlimm genug, wurde Jan-Marten jetzt auch noch fies für seinen ersten Auftritt im TV verspottet. Am vergangenen Samstag, 10. April, dürfte er in der beliebten RTL-Sendung "Denn sie wissen nicht, was passiert!" mit Thomas Gottschalk, 70, und Barbara Schöneberger, 47, auftreten. Nach jeder Werbepause stimmte er seinen Song "Never Not Try" an.

Mehr zum Thema:

 

 

Spott & Hohn für den neuen Superstar: "Unerträglich"

Bei dem Publikum kam das allerdings weniger gut an. Via Twitter machten sich viele User über die Performance des 25-Jährigen lustig und teilten gegen den neuen Superstar aus:

Oje, gleich nochmal Superstar *Live* Geja … ähm Gesang.

 

Jan-Martens Karriere ist nun beendet.

 

Toll, nach der Werbung kommt wieder der, den niemand kennt.

 

Das Schlimmste an der Werbung bei ‘Denn sie wissen nicht, was passiert!’, ist jedes Mal der unerträgliche Auftritt von diesem 'Superstar'.

 

Ich würden den Kerl fragen, ob er nicht einmal etwas andere singen könnte.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Selbst Thomas und Barbara machten sich irgendwann über den Nachwuchs-Sänger lustig: "Wir können Jan-Marten Block doch nach jedem Werbeblock singen lassen", so der 70-Jährige. "Deshalb heißt er ja auch Block", stieg Schöneberger auf seinen Spruch ein. Trotz schlechter Resonanz: Schon heute Abend, 16. April, darf Jan-Marten erneut im TV auftreten, dieses Mal bei "Let's Dance". Es bleibt zu hoffen, dass er dieses Mal besser bei den Zuschauern ankommen wird ...