Janina Uhse nach "GZSZ"-Inzest: Das ist ihr persönliches Tabu

Die "GZSZ"-Schauspielerin spricht über den Inzest-Skandal

In der RTL-Serie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ spielt Janina Uhse, 26, gerade die krasseste Geschichte ihres Lebens. Ihre Rolle „Jasmin Fleming“ verliebt sich in den älteren Arzt „Dr. Frederic Riefflin“ - ohne zu wissen, dass er ihr Vater ist. Wie ihr privates Umfeld auf dieses Thema reagiert, verrät der „GZSZ“-Star im OK!-Interview.

"Alle haben schockiert reagiert"

Das brisante Inzestthema sorgt auch im Freundeskreis der Schauspielerin für Gesprächsstoff: „Alle, mit denen ich darüber gesprochen habe, haben gleichermaßen schockiert reagiert“, erzählt sie im OK!-Interview.

"Es ist schon schwierig für alle, sich diese Art von Beziehung überhaupt vorzustellen.“

"Fremdgehen absolutes Tabu"

Wie sieht es mit ihren Liebes-No-Go’s aus?: „Fremdgehen ist für mich ein absolutes Tabu."

Das ganze Interview mit Janina Uhse, lest ihr ab Mittwoch, 18. November, in der neuen OK!-Ausgabe.