Janni Hönscheid: Rührende Worte an ihre Familie

"Wow, ich bin dankbar!"

Janni Hönscheid, 30, und Peer Kusmagk, 46, schweben wieder im Baby-Glück. Die beiden erwarten ihr drittes Kind. Kurz vor der Geburt richtet Janni noch mal rührende Worte an ihre Familie.

Janni Hönscheid: Emotionale Botschaft

Nach ihrem Sohn Emil-Ocean und ihrer Tochter Yoko erwarten Janni Hönscheid und Peer Kumagk in den nächsten Wochen ihr drittes Kind, denn Janni befindet sich bereits im 9. Monat.

Doch der Alltag gestaltet sich nicht immer leicht, wie Janni berichtet:

Der Alltag mit Kindern ist schnell, Peer und ich haben oft nicht viel Zeit und schreiben uns hier und da kleine Liebesbotschaften, die Schwangerschaft nimmt mich total ein…

Trotz der auch manchmal nicht leichten Situation richtet Janni eine emotionale Botschaft an ihre Familie. Dazu teilte sie ein Foto mit ihrem Fans auf Instagram:

 

 

Zu dem Posting schreibt die 30-Jährige:

Dass ich irgendwann mal so eine wunderschöne kleine Familie habe, diesen Traummann mit den beiden Lockenköpfchen und einem weiteren Wunder in meinem Bauch – hätte ich mir einfach nie erträumt.

Und weiter:

Dann gibt es plötzlich diese rührenden Momente, in denen die Welt mal kurz stillsteht, ich auf meine Happy Tribe schaue und denke: 'Wow, ich kann mich so glücklich schätzen.

Nach kurzer Zeit tummeln sich diverse Kommentare unter dem Post und die Fans sind sich einig: "Sie kann sich wirklich glücklich schätzen!"

Mehr zum Thema lest ihr hier:

 

 

Janni Hönscheid: Bettruhe für die werdende Mutter  

Ebenfalls teilte die werdende Mama vor kurzer Zeit ein Foto, welches sie im Krankenhaus zeigt. Wie Janni mitteilte, ging es ihr seit einigen Tagen nicht so gut, das Unwohlsein wurde immer stärker, sodass sie einen Krankenwagen rufen musste.

Was genau passiert ist, teilte die 30-Jährige nicht mit ihren Instagram-Fans. Sie berichtet lediglich, dass sie Angst vor einem Besuch im Krankenhaus hatte, jedoch positiv überrascht wurde und gab Entwarnung:

Alle Menschen waren lieber als erwartet, die Ursache war letztendlich nicht dramatisch.

Sie solle jedoch das Bett vor der Geburt noch strikter hüten und sich schonen. Es dauert also nicht mehr lange, bis auch ihr drittes Baby das Licht der Welt erblickt.

Wie findest du die Botschaft an ihre Familie?

%
0
%
0