Janni Hönscheid: Traurige Diagnose

Die Profi-Sportlerin leidet an einer chronischen Erkrankung

Eigentlich sollten Peer Kusmagk, 44, und Janni Hönscheid, 29, ihr Familienglück gerade in vollen Zügen genießen, denn vor knapp neun Monaten wurden die beiden zum zweiten Mal Eltern. Doch seit der Geburt leidet Janni an heftigen, chronischen Schmerzen …

Heftige Schmerzattacken seit der Geburt von Tochter Yoko

Janni und Peer Hönscheid sind echte Vollblut-Eltern: Bei "Instagram" und Co. lässt das Paar, das sich bei "Adam sucht Eva" kennen und lieben lernte, seine Follower an seinem Alltag als Happy Family teilhaben. Dabei ist es noch gar nicht lange her, dass es Nachwuchs im Hause Kusmagk-Hönscheid gab, denn im Juni 2019 erblickte Töchterchen Yoko das Licht der Welt und machte den kleinen Emil-Ocean damit zum großen Bruder.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

„Was sowas habt Ihr wirklich gemacht?“ Fragen viele Kinder und Enkel Ihre Eltern und Großeltern, wenn sie von Ihren Abenteuern früher erzählen. Rutscht es zu sehr ins „unvernünftige“, korrigieren sie es nochmal etwas oder erzählen einem die Kinder und Enkelfreundliche Version. Damals gab es noch kein Instagram... Momente passierten, echte Momente, die in der Zeit liegen, jedoch verschwiegen werden können. Oft sind es dennoch genau diese Imperfekten, verschwiegenen Momente die an Festtagen Abends bei zu viel Wein rausrutschen, die uns verstehen lassen, und sehen dass die anderen auch nur Menschen sind. Das sie nicht über uns stehen, und auch nicht unter uns, sondern einfach auch mal unvernünftig, spontan, und genau deswegen Lebendig waren. Dennoch waren sie deshalb keine schlechten Eltern. Sie waren einfach echt. Ja, sicher hat auch Euer Kind schonmal ein Sonnenbrand gehabt. Vielleicht habt es sogar schonmal irgendwo vergessen (ich wurde es nämlich mal, das wäre ein ziemlich schitstormreifer Post😜). Vielleicht fahrt Ihr regelmäßig mit dem Bus durch die Stadt mit Euren unangeschnalten Kindern ohne Reboarder Kindersitze und habt Euch noch nie gefragt ob das seine Richtigkeit hat nur weil es kein Gesetz ist, und dennoch eigentlich das gleiche. Vielleicht habt Ihr schonmal an einem Glas Wein während der Schwangerschaft genippt weil Ihr Kummer hattet oder habt vor den Kindern lautstark gestritten und die Koffer standen schon in der Tür... und das sind alles Momente, die zum Leben gehören. Die total Normal sind. Die dennoch nicht passen -in die perfekte Scheinwelt von Instagram. Wir haben Angst dafür verurteilt zu werden, und verschweigen sie lieber. „Gut das mich jetzt keiner sehen kann“ denken wir dann. Ich finde es ist an der Zeit das #morereality on Instagram bedeutet, nicht nur Fotos ohne Filter von unserer Schokoladen Seite zu posten, oder das Chaos von Kindern nach dem Spielen, sondern auch für Echte Momente des Lebens. Die nicht perfekt sind. Die immer besser sein könnten. Die vielleicht sogar richtig schlimm hätten ausgehen können. Doch die so waren wie sie waren. Einfach so. #donthatewhatyoudontunderstand

Ein Beitrag geteilt von Janni Hönscheid (@jannihonscheid) am

 

Janni Hönscheid leidet an Migräne

Eigentlich sollten Janni und Peer dementsprechend super happy sein, doch ihr Glück wird jetzt getrübt, denn die 29-Jährige leidet seit der Geburt unter heftigen Schmerzattacken, wie in ihrer Story jetzt offenbarte. Die Diagnose: Migräne!

Seit Yoko auf der Welt ist, habe ich alle drei bis vier Wochen Migräne-Attacken.

Auch eine mögliche Ursache für die wiederkehrenden Schmerzattacken sei bereits gefunden: „Bei mir ist rausgekommen, dass mein Körper komplett auf den Profisport eingestellt war, ich war ja wirklich sehr exzessiv unterwegs auf dem Wasser. Dann bin ich relativ schnell schwanger und wieder schwanger gewesen.“ Janni denkt, dass die ständigen Umstellungen zu viel für ihren Körper gewesen sein könnten.

Mehr zu Janni & Peer Hönscheid:

 

 

Shitstorm nach Costa-Rica-Urlaub

Migräne ist eine chronische Erkrankung, die sich vor allem durch starke, meist einseitige Kopfschmerzattacken und Begleiterscheinungen, wie Übelkeit, Erbrechen und Lichtempfindlich auszeichnet. Auslöser für die Anfälle sind von Mensch zu Mensch unterschiedlich, Stress, Hormonumstellungen oder Vererbung können mögliche Gründe sein.

Was und ob eine dieser Ursachen auch auf Janni Hönscheid zutrifft, das kann nur ein Arzt diagnostizieren. Fakt ist aber, dass Peer und seine Liebste in den letzten Wochen einiges an Stress verkraften mussten. Noch vor Kurzem urlaubte die kleine Familie nämlich in Costa Rica, bevor sich das Paar wegen der Corona-Pandemie doch noch entschied, zurück nach Deutschland zu fliegen. Für ihr Verhalten ernteten die beiden schließlich einen Shitstorm

Bleibt zu hoffen, dass es Janni bald wieder besser geht!

Kennst du auch Menschen, die unter Migräne leiden?

%
0
%
0