Jasmin Wagner: Emotionale Baby-Beichte

“Nachwuchs bis zum 40. schaffe ich wohl nicht mehr“

Jasmin Wagner, 38, startet derzeit wieder als Blümchen durch. Viel Zeit für die Familienplanung bleibt dabei nicht. Doch baldigen Nachwuchs schließt die Sängerin trotz alldem nicht aus. 

Erwartet Jasmin Wagner bald Nachwuchs? 

Für Jasmin Wagner könnte es derzeit nicht besser laufen. Die Sängerin feiert gerade ihr großes Comeback als Blümchen und begeistert damit auch die Fans. Und auch privat läuft es super. Seit 2015 ist sie mit Frank Sippel verheiratet. Da fehlt eigentlich nur noch eines: Ein Baby!

Doch Jasmin will nicht nur beruflich durchstarten, sondern hatte bisher auch einen Plan für ihr Privatleben: Kinder bis zum 40. Geburtstag. Ob das klappt? Jasmin ist bereits 38 ... 

Seien wir mal ehrlich, bis zur 40 schaffe ich es fast rechnerisch gar nicht mehr. Aber je nachdem wie mein Körper das mitmacht, es gibt Frauen, die haben mit 25 Probleme schwanger zu werden und es gibt Frauen die werden sehr einfach mit 42 schwanger,

gesteht sie gegenüber "Gala".

 

 

“Ich finde, Alter spielt heute keine Rolle mehr“

Derzeit will sich die 38-Jährige aber auf ihre musikalische Karriere konzentrieren, bevor sie die Babyplanung aktiv vorantreibt. Bedenken, dass sie in einem zu hohen Alter Mutter werden könnte, hat der Teenie-Star der 90er nicht: “In einer gynäkologischen Praxis in Hamburg sagen sie alle, 38 ist das Durchschnittsalter für das erste Kind. Das ist älter als früher. Meine Mutter war 25, als sie mich bekommen hat. Zum teil ist es natürlich cool, wenn Frauen in meinem Alter sehr früh angefangen haben. Die haben jetzt schon große Kinder. Aber ich wäre früher auch nicht bereit gewesen“.

 

Im Interview erklärt sie, im besten Alter für alles zu sein. Kritik, noch einmal Blümchen zu geben sei albern, will sie nicht gelten lassen:

Alle haben immer gesagt, 38 ist die beste Zeit für eine Frau. Ich habe immer gedacht, mal gucken. Aber es ist wirklich herrlich. Ich finde, Alter spielt heute keine Rolle mehr. Ich höre immer: 'Warum machst du das denn, das ist nicht altersgerecht.' Ich bin dafür, dass man sich so verhält, wie man möchte, und dann ist das auch altersgerecht.

Jasmin Wagner lässt sich nicht unter Druck setzen

Doch auch, wenn sie sich Kinder wünscht - unter Druck setzen lässt sich die 38-Jährige nicht:

Mein Mann und ich haben jetzt gesagt: Das sind gerade die Konzerte, die Tour und wir freuen uns darauf. Wir haben als Paar ein super erfülltes Leben. Ich wehre mich ein bisschen dagegen, dass die Gesellschaft doch noch so spießig ist zu denken, dass der einzige Sinn einer Frau ist ein Kind zu gebären. Trotzdem: Kinder kriegen ist ein Segen und was wundervolles. 

so die Sängerin. Den Kinderwunsch gibt sie aber nicht auf: “Es ist noch ein bisschen Luft ein Kind zu bekommen, oder zwei. Das wird sich zeigen", so Blümchen weiter.

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren: 

Jasmin Wagner: Erster Blümchen-Sex mit Lucas Cordalis!

Jasmin Wagner: „Wenn dich Leute hintergehen, was bleibt dir dann noch?“