Jennifer Aniston: Adoptions-Hammer!

Endlich ein Baby für die Schauspielerin?

Seit Jahren träumt Jennifer Aniston, 51, davon, Mutter zu werden. Jetzt setzt sie diesen Plan in die Tat um!

Baby-Überraschung bei Jennifer Aniston

"In meiner Zukunft sehe ich den Ozean, ich höre Gelächter und sehe Kinder herumrennen", sagte Jennifer Aniston vor knapp einem Jahr. Jetzt will sie ihren größten Wunsch endlich wahrmachen: Die Schauspielerin möchte ein Kind adoptieren!

Jennifer beschäftigt sich schon lange mit dem Thema Adoption. Aber seit letztem März geht sie die Dinge wirklich ernst an,

erzählt eine Freundin der 51-Jährigen.

Ihren Anwälten zufolge könnte sie schon im Frühling Mama sein - so weit sei der Adoptionsprozess bereits fortgeschritten. Die Vertraute verrät: "Jen weiß genau, worauf sie sich einlässt. Einige ihrer Freunde haben auch adoptiert und bei denen hat sie sich Hilfe geholt."

Mehr zu Jennifer Aniston liest du hier:

 

 

Immer an ihrer Seite: Brad Pitt

Besonders Brat Pitt hat sie dabei offenbar tatkräftig unterstützt. Kein Wunder, immerhin ist er selbst Papa von drei Adoptivkids. Und: Brad und Jen stehen sich seit längerer Zeit wieder sehr nahe. Der Hollywoodstar sei es auch gewesen, der seiner ehemaligen Gattin ans Herz gelegt hat, einem Kind aus schwierigen Verhältnissen ein neues Zuhause zu geben.

Die Idee liegt außerdem nahe, denn Jennifer unterstützt seit fast zehn Jahren ein Waisenhaus in Tijuana. Und genau dahin soll ihr Ex sie sogar begleitet haben:

Die beiden flogen zusammen nach Mexiko und haben dort mehrere Tage mit den Kids verbracht.

Ein Junge und ein Mädchen!

Jennifer soll sich dann auch Hals über Kopf in ein Geschwisterpaar verliebt haben. Jetzt sollen also gleich zwei Kinder in ihre Villa in Los Angeles einziehen: ein etwa zweijähriges Mädchen und ihr Baby-Bruder. Die Eltern der beiden seien kurz hintereinander an einer Krankheit gestorben, heißt es: "Ihr Schicksal ging Jen sofort zu Herzen und die Entscheidung war klar."

Und obwohl Brad bei der Adoption geholfen hat, wird sie die Kinder alleine großziehen: "Sie konzentriert sich jetzt ganz aufs Muttersein. Sie hat immer nur gearbeitet, jetzt will sie sich nur um sich und ihre kleine Familie kümmern."

Text: JL

Noch mehr Star-News liest du in der aktuellen “IN - Leute, Lifestyle, Leben” - jeden Mittwoch neu am Kiosk!