Jennifer Aniston & Brad Pitt: Heimliches Date in Mexiko

Seit 14 Jahren sind die beiden geschieden – doch vergessen konnten sie sich nie

Jennifer Aniston, 50, und Brad Pit, 55: Ihr ganz persönliches Happy End ist tatsächlich zum Greifen nah – wir wissen, warum! 

Brad Pitt: Undercover-Treffen mit Jennifer Aniston

Er hatte es als Dienstreise getarnt – doch Brad Pitt machte nach einem PR-Termin in Mexico City noch einen Abstecher zum Touristen-Hotspot Cabo San Lucas. Nicht um sich von der anstrengenden Werbetour für seinen neuen Film „Once Upon a Time 
in Hollywood“ zu erholen! Sondern um undercover eine Frau zu treffen, die in ihrem Lieblingshotel „Las Ventanas al Paraiso“ (übersetzt: „Fenster zum Paradies“) auf ihn wartete: Jennifer Aniston!


Seit 14 Jahren sind die beiden geschieden – doch vergessen konnten sie sich nie.

Brad war immer auf dem Laufenden über Jen, selbst als Angelina Jolie von ihm schwanger war,

verrät ein Buddy des Stars.

"Sie hat ihm geschrieben, das sie oft an ihn denken muss"

Und auch sie kickte ihn nie aus ihrem Herzen. Jennifer probierte es zwar immer wieder mit anderen Männern und hatte vor Kurzem sogar ein Date mit einem unbekannten Milliardär, den sie über eine Online-Partnerbörse kennengelernt hatte. Doch am Ende kann offenbar kein Kerl Brad das Wasser reichen! Deshalb soll Jennifer ihrem Ex jetzt einfach eine WhatsApp-Nachricht geschickt haben.

Sie hat ihm geschrieben, dass sie oft an ihn denken muss und ihn gerne wiedersehen würde,

berichtet eine enge Freundin der Schauspielerin. „Brad schrieb ihr sofort zurück, dass es ihm genauso gehe.“

Laut der Freundin hätten beide jedoch Angst davor gehabt, sich öffentlich zu treffen, vor allem, weil Brad noch in einem Sorgerechtsstreit mit Angelina steckt. „Die Fotos von einem Treffen wären eine Sensation. Sie würden sofort um die ganze Welt gehen. Diese Aufmerksamkeit wollen Brad und Jennifer aber nicht.“ Deshalb verabredeten sie sich in Mexiko, wo man als Promi nicht ständig von den Paparazzi verfolgt wird. Beim Dinner im „Las Ventanas“ soll sich das Ex-Paar richtig ausgesprochen haben.

"Sie glaubt ihm, wenn er sagt, dass er sich bessern will"

Das tat ihnen beiden sehr gut. Jennifer und Brad haben gemerkt, was für eine tiefe Verbundenheit sie haben. Mittlerweile können sie über wirklich alles miteinander sprechen – das war in ihrer Ehe leider nicht immer so,

verrät die Freundin. Jennifer soll es Brad beispielsweise hoch anrechnen, dass er mit seinem Alkoholproblem an die Öffentlichkeit gegangen ist. „Sie glaubt ihm, wenn er sagt, dass er mit den Fehlern der Vergangenheit aufräumen und sich bessern will.“

Die 50-Jährige will ebenfalls einen Schlussstrich unter die letzten Jahre ziehen: Gerade wurde bekannt, dass ihre Ehe mit Justin Theroux, 48, angeblich von verbaler Gewalt und Handgreiflichkeiten geprägt war. Es scheint so, als hätten sowohl Brad als auch Jennifer den sehnlichen Wunsch nach einem Neustart! Und wo könnte das besser gelingen, als an einem Ort, der sich „Fenster zum Paradies“ nennt?

Text: Lennard Klindworth

Mehr Stars - mehr Storys: Das gibt es ab sofort in der IN - jeden Mittwoch neu am Kiosk.

Was glaubst du: Haben sich Brad & Jen wieder angenähert? Stimme unten ab!

Diese Artikel könnten dich auch interessieren: 

Jennifer Aniston & Justin Theroux: Schrecklicher Verdacht

Jennifer Aniston & Brad Pitt: Also doch! Liebes-Comeback?

Glaubst du, an dem Treffen ist etwas dran?

%
0
%
0