Jennifer Aniston: Ein Baby mit Brad Pitt?

Insider enthüllt: "Sie kann sich alles mit ihm vorstellen"

Jennifer Aniston, 51, wünscht sich plötzlich eine kleine Familie. Adoptieren sie und Brad Pitt, 56, jetzt ein Baby?

Jennifer Aniston: Baby-Sensation

Das sind ja ganz neue Töne:

Ich sehe das Meer, ich höre Lachen, und ich sehe Kinder um mich herum

– dieses Bild hatte Jennifer Aniston vor Augen, als ihre Freundin Sandra Bullock, 55, sie für das amerikanische „Interview“-Magazin nach ihrer Zukunftsvorstellung fragte. Eine echte Sensation!

Schließlich sagte die Hollywoodschönheit noch vor einem Jahr zum Thema Nachwuchs: „Einige Leute sind wie geschaffen dafür, Ehefrauen zu sein und Babys zu haben. Ich finde Muttersein angsteinflößend!“

Insider über Jen & Brad: "Die beiden sind wirklich glücklich miteinander"

Was – oder besser wer – hat denn da für einen kompletten Sinneswandel gesorgt? Für einen Freund der Schauspielerin ist klar: Brad Pitt!

Die beiden sind wirklich glücklich miteinander, Jennifer 
kann sich alles mit 
ihm vorstellen.

 

Embed from Getty Images

 

Das Wiedersehen von Jen und Brad bei den SAG Awards sorgte für Furore. 

Jennifer Aniston: "Ich wollte, ich will und ich werde!"

Und tatsächlich:
 Seit die Ex-
Eheleute wieder
angebandelt ha
ben, sprudelt das Familienvorhaben
 nur so aus ihr raus: 
„Ich wollte, ich will und
 ich werde (Kinder kriegen,
Anm. d. Red.)!“, betont Jennifer.

 

 

Die Frauen, die mich am meisten inspirieren, sind die, die Kinder und Karriere haben. Warum sollte ich mich selbst also einschränken?

Mehr zu Brad zu Jen:

 

 

Auch bei Brad Pitt stehen die Zeichen auf Vaterfreuden

Für Jennifer soll zwar klar sein, dass sie kein Kind selbst zur Welt bringen wird, dafür denkt sie offenbar über eine Leihmutterschaft oder Adoption nach! Ihre Freundinnen Cameron Diaz, 47, und Sandra Bullock haben es ihr schließlich vorgemacht!

Und: Brad ist der perfekte Partner für einen Plan B(aby)! Der Frauenschwarm hat selbst drei Adoptivkinder – und auch bei ihm stehen momentan alle Zeichen wieder auf Vaterfreuden. Bei den Oscars dankte der Preisträger in der Kategorie „Bester Nebendarsteller“ seinen Kindern mit den herzerweichenden Worten: „Ich vergöttere euch.“ Seufz.

 

Embed from Getty Images

 

Brad Pitt mit seinen Adoptivkindern Maddox, Pax und Zahara.

Alkohol-Verzicht für Brad?

Für die Familienplanung spricht auch, dass Jennifer laut US-Medien in Zukunft auf Alkohol verzichten will. „Brad ist endlich trocken, das möchte sie auf keinen Fall riskieren. Sie versucht, ab jetzt so wenig wie möglich und bald gar keinen Alkohol mehr zu trinken. Das Familienglück ist ihr das Wichtigste“, verrät ein Insider.

Brad verriet übrigens am Rande der Oscar- Verleihung: „Ich denke, es ist an der Zeit, wieder eine Weile zu verschwinden. Um neue Dinge zu erschaffen.“ Dinge wie eine kleine Familie? Er hat jedenfalls aktuell keine neuen Projekte geplant, und auch Jennifer wird erst mal nur für das große „Friends“-Special vor der Kamera stehen.

In den nächsten Wochen wollen Brad und Jen gemeinsam Urlaub machen,

will ein Vertrauter wissen. Hier könnten sie dann ja auch in aller Ruhe über die Formalitäten einer Leihmutterschaft oder Adoption nachdenken ...

 

 

Text: Meike Rhoden

Weitere spannende Promi-Geschichten liest du in der aktuellen Ausgabe der "IN" - jeden Mittwoch neu am Kiosk!

  • Was glaubst du: Adoptiert Jen wirklich ein Baby? Stimme unten in unserer Umfrage ab.
     

Glaubst du, Jen adoptiert bald ein Baby?

%
0
%
0