Powered by

Jennifer Aniston: Ihr fieser Rache-Plan

Fiese Hetze gegen Justin Therouxs neue Flamme Emma Stone

Wieder wurde Jennifer Aniston, 49, der Mann geklaut. Doch den Kopf in den Sand zu stecken, kommt für die Schauspielerin nicht infrage. Sie sinnt auf Rache. Und die hat es in sich …

Justin Theroux datet Emma Stone

Enttäuschung, Trauer und eine gehörige Portion Wut - was man empfindet, wenn der Ex-Partner glücklich verliebt mit einer neuen Liebe an seiner Seite unterwegs ist, hat meist mit fliegenden Gegenständen und sehr vielen Schimpfwörtern zu tun. Und genau so ergeht es aktuell Jennifer Aniston, die dabei zusehen muss, wie ihr Noch-Ehemann eine andere datet.

Besonders bitter: Die vermeintliche Neue an der Seite von Justin Theroux, 46, ist eigentlich eine enge Freundin von Jennifer: Schauspielkollegin Emma Stone, 29! 

 

Embed from Getty Images

 

Jennifer Aniston ist am Ende ihrer Kräfte

Entsprechend wütend und verletzt ist die 49-Jährige. Die Schauspielerin behauptet zwar, keine Gefühle mehr für ihren Ex zu haben – aber, ob das wirklich stimmt? Laut Freunden sinnt Jennifer jetzt auf Rache! Ihr gehe es ums Prinzip, soll sie gesagt haben. Und das heißt in diesem Fall: Finger weg vom Ex einer Freundin! Emmas Verhalten ist dementsprechend ein schlimmer Verrat für sie!

Ich denke nicht, dass Emma weiß, mit wem sie sich da anlegt. Sie hat keine Ahnung, wie weit Jennifer gehen wird,

verrät ein Insider.

Wie damals schon bei Brad und Angelina trifft der Hass nicht den Mann, der sie verlassen hat, sondern die Neue an seiner Seite.

Und das ist in diesem Fall die 20 Jahre jüngere Emma.

Jennifer traute ihren Augen nicht, als sie die Fotos der beiden sah,

so die Quelle weiter.


Quelle: ddp images

4 Wochen nach Trennung: Justin datet Emma zum 1. Mal

Mitte Februar dieses Jahres gab das Paar die Trennung bekannt. Im offiziellen Statement hieß es:

Wir sind zwei beste Freunde, die beschlossen haben, sich als Paar zu trennen, aber freuen uns darauf, unsere geschätzte Freundschaft fortzusetzen.

Was in der Theorie gut klang, ging in der Praxis augenscheinlich nach hinten los. 

 

Embed from Getty Images

Jennifer rächt sich an Emma Stone

Denn nur vier Wochen später sah man Emma und Justin zum ersten Mal gemeinsam: Sie saßen nebeneinander in der Front Row bei der Modenschau von Louis Vuitton in Paris. Auf der Met Gala in New York sollen sie sich erneut nähergekommen sein. Augenzeugen wollen beobachtet haben, wie sie auf der After-Show-Party im Club Up & Down feierten und flirteten. Und kürzlich turtelten die beiden ausgelassen in einem Luxushotel in Cannes. Zu viel für Jennifer!

Jen ist in Rache-Laune. Und Emma sollte sich bewusst sein, wie groß ihr Einfluss in Hollywood ist. Jennifer hat sehr viele loyale und einflussreiche Freunde.

Regisseur Steven Spielberg, 71, Moderatorin Ellen DeGeneres, 60, Schauspieler Jason Bateman, 49, und Talkmaster Jimmy Kimmel, 50, – alles große Tiere in Hollywood – hat sie bereits dazu angehalten, die „La La Land“-Schauspielerin zu meiden.

Wenn Jen mit Emma fertig ist, wird sie es künftig sehr, sehr schwer haben, eine gute Filmrolle zu ergattern.“ Ganz schön hart. Scheint, als müsste auch Emma nun erfahren: Der Hass einer gekränkten Ex kann Berge versetzen ...

Text: Natalie Eichhammer

Noch mehr Star-News liest du in der aktuellen IN - Leute, Lifestyle, Leben - jeden Donnerstag neu!

 

 

 

Melde dich beim OK!-Newsletter an, und die Star-News kommen exklusiv zu dir!