Jennifer Aniston & Justin Theroux: Mysteriöser Tod in den Flitterwochen

Auf Bora Bora kam es zu einem tragischen Zwischenfall

Jennifer Aniston, 50, und Justin Theroux, 47, sind seit über einem Jahr getrennt. Dennoch kommen jetzt dramatische Details über ihre Flitterwochen ans Licht ...

Todesdrama in den Flitterwochen

Ganze vier Jahre ist es nun schon her, dass Jennifer Aniston und Justin Theroux auf Bora Bora ihre Flitterwochen verbrachten. Mit von der Partie waren auch einige Freunde des Ex-Paares, wie Carmel Musgrove, Assistentin von Filmproduzent Joel Silver.

Besonders dramatisch: Die Leiche der damals 28-Jährigen wurde wenig später im Meer gefunden - nackt. Die Eltern der Verstorbenen wollen den Tod ihrer Tochter nicht einfach hinnehmen und ziehen jetzt gegen Joel Silver und Carmels damaligen Freund, den französischen Koch Martin Herold, vor Gericht.

Was wissen Justin Theroux und Jennifer Aniston?

Mit Letzterem soll Carmel am 18. August 2015 kurz vor ihrem Tod in dessen Bungalow Alkohol getrunken und Drogen genommen haben. Nun scheint es, als müssten auch Jennifer Aniston und Ex-Mann Justin tatsächlich eine Aussage machen:

Die Musgroves glauben, die Art und Weise wie Jen und Justin Bora Bora verließen, war ziemlich verdächtig,

so ein Insider gegenüber "National Enquirer".

Die Schauspielerin soll relevante Informationen haben

"Jen und Justin schickten nicht einmal Blumen oder eine Beileidskarte", heißt es weiter. Den Eltern der Verstorbenen sei der Promi-Status der Hollywood-Stars dabei völlig egal:

Sie wollen Jen auf der Zeugenliste sehen, weil es ihre Flitterwochen waren und sie involviert ist, ob sie mag oder nicht.

Royal Oakes, Rechtsanalytiker aus Los Angeles, scheint sich ebenfalls sicher, dass Jennifer und Justin relevante Informationen zum Tod der jungen Frau haben. Sollte die Klage zugelassen werden, beginnt der Prozess am 24. September.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Jennifer Aniston: Händchenhaltend mit dem Ex

Brad Pitt: Heimliche SMS an Jennifer Aniston