Jennifer Aniston & Justin Theroux: Wutausbrüche und Fremdflirts schuld an Trennung?

Bereits Ende 2017 scheiterte die Ehe des Hollywood-Paars

Seit der offiziellen Trennung von ihrem Noch-Ehemann Justin Theroux, 46, überschlagen sich die Gerüchte über den wahren Trennungsgrund. Offensichtlich war Jennifer Anistons, 49, unerfüllter Kinderwunsch nicht das einzige Problem, das zum Liebes-Aus führte …

Justin Threoux: Wutausbrüche und Fremdflirts

Schauspielerin Jennifer Aniston hatte gedacht, in Drehbuchautor Justin Theroux ihren Traummann gefunden zu haben. Doch wie jetzt rauskommt, soll der sich nach und nach in ein wütendes, flirtendes, egoistisches “Monster” verwandelt haben. Immer wieder stritt das Paar angeblich – dass der 46-Jährige extrem schnell ausgerastet sein soll, machte die Situation nicht besser.

Das Gerücht, dass der 49-Jährige Jennifer wie Dreck behandelt haben soll, machte erst kürzlich die Runde. Ein weiterer Streitpunkt: Die beiden konnten sich nicht einigen, wo sie leben wollten. Jennifer wollte in L.A. bleiben, Justin in New York.

Justin konnte nicht damit umgehen, dass sie wesentlich erfolgreicher als er ist,

verriet nun eine Quelle gegenüber der "Globe". Dazu kamen angeblich ständige Fremdflirts mit anderen Frauen.

Embed from Getty Images

Insider verrät: "Er war ein Monster zu ihr!"

Wenn er dann mal in L.A. war, war er laut US-Berichten im Gästehaus und schmollte. "Er war nicht sehr gesellig und flippte schnell aus. Er war ein Monster zu ihr!”, will eine Quelle weiter wissen. Aniston soll es selbst mit angesehen haben, als sie in New York war und ihr Gatte im Streit mit einem Nachbarn immer wieder ausrastete. Schließlich konnte Jen seine Wutausbrüche nicht mehr aushalten.

So freundlich, wie sie es der Öffentlichkeit vorspielen, soll die Trennung zudem nicht aussehen. Jennifer wollte angeblich noch länger mit der Bekanntgabe des Ehe-Aus warten, bis beide sich privat an ihr Single-Dasein gewöhnt haben. Doch Justin wollte nicht mehr den treusorgenden Ehemann spielen.

Sie war gezwungen, die Erklärung heraus zu geben. Jen fühlt sich von Justin gedemütigt,

so ein Freund der “Friends”-Darstellerin.

Jen und Justins Freunde ergreifen Partei

Anschließend wurde berichtet, Jen sei anhänglich und unsicher, während Justin ein eitler Gockel wäre.

Justin glaubt, dass Jens Hollywood-Freunde den Medien Storys liefern, damit er wie der Böse aussieht,

heißt es. Währenddessen glauben Jen und ihre Freunde, dass Justins Leute genau dasselbe tun. Mitglieder ihres Freundeskreises ergreifen Partei: Courteney Cox, Jason Bateman und dessen Frau Amanda Anka stehen auf Jens Seite, während Ben Stiller und Paul Rudd sich auf Justins Seite schlagen.

Das Paar hat zudem vier Hunde: drei in L.A., einen in New York. “Sie haben sie immer ihre Kinder genannt, und es sieht aus, als würde Jen die L.A.-Hunde bei sich behalten und Justin den Pitbull in New York”, erzählt ein Freund. Die Hunde sollen auch einer der größten Streitpunkte bei der Trennung gewesen sein. Doch Theroux wird die drei kalifornischen Hunde wiedersehen. “Sie haben eine Besuchsregel aufgestellt.”

Lass dich von Stars, Styles, Beauty & Lifestyle inspirieren und folge OK! bei Pinterest!