Jennifer Aniston: Schon wieder betrogen!

Die heimliche Affäre von Ehemann Justin Theroux

Justin Theroux ist offenbar nur noch solo ohne Jennifer Aniston unterwegs. Der letzte gemeinsame Pärchen-Auftritt ist bereits Monate her. An der Ostküste führt der Schauspieler angeblich ein Doppelleben. Ausgerechnet Ex-Freundin Heidi Bivens, mit der Justin 14 Jahre lang glücklich war, soll jetzt die Ehe mit Jennifer zum scheitern gebracht haben. Das Pikante: Sie könnte glatt als Jens jüngere Schwester durchgehen! Schon vor drei Monaten soll die 48-Jährige Justin aus ihrem Haus in Los Angeles geworfen haben. Und ausgerechnet Brad Pitt, der selbst Untreu gegenüber Jennifer war, ist nun die größte Stütze im Leben der Schauspielerin. Die ganze dramatische Story liest du in der neuen OK! - ab Mittwoch, 27. Dezember, im Handel!

Justin Theroux, 46, soll Jennifer Aniston, 48, seit Monaten eiskalt hintergehen. In ihrem Leid sucht die Schauspielerin Trost bei einem ganz bestimmten Mann ...

Alles aus bei Jennifer Aniston & Justin Theroux?

Heimliche Verabredungen, verräterische Tuschel-Telefonate und immer wieder Job-Notfälle in New York ... Die Alarmglocken bei Jennifer Aniston schrillten zuletzt ohrenbetäubend laut. In Sachen Untreue ist sie schließlich ein gebranntes Kind – es hat Jahre und zahlreiche Therapiesitzungen gebraucht, um nach der Affäre ihres Ex-Mannes Brad Pitt, 54, wieder Vertrauen zu fassen.

Jetzt wiederholt sich ihr schlimmster Albtraum: Justin Theroux geht offenbar seit Langem fremd! It’s over!“, titeln aktuelle US-Magazine und behaupten, dass die Schauspielerin ihrem untreuen Mann schon vor drei Monaten den Laufpass gegeben hat. Und als wäre der Schmerz nicht schon groß genug, sickerte jetzt durch, mit wem Justin eine Affäre hatte: Heidi Bivens, 41, seine Ex!

Anwohner berichten: Heidi Bivens „besucht ihn ständig und verschwindet erst morgens wieder"

Mehrfach wurde die Stylistin vor Justins Apartment in New York gesehen.

Erst haben wir sie gar nicht erkannt und dachten, es wäre Jen, weil sie mittlerweile die gleiche Frisur hat wie sie. Aber jetzt sind wir uns sicher! Die Frau, die ihn ständig besucht und teilweise erst morgens wieder verschwindet, ist eindeutig seine Ex-Freundin,

beobachteten Nachbarn.

Von der Promi-Stylistin trennte sich der „The Leftovers“- Star vor sechs Jahren, um frei für Jennifer zu sein. Eine Zeit lang, so berichten Kumpels, sei Justin damals zweigleisig gefahren ...

Jennifer und Justin führen schon länger zwei Leben"

14 Jahre war Heidi seine Traumfrau. Nach der Hochzeit mit Jennifer wurde gelästert, Justin habe den Hollywood-Star nur aus Karrieregründen geheiratet. „Es ist alles eine große Lügenshow. Justin hat mir erzählt, dass er noch Gefühle für Heidi hat“, verriet ein Vertrauter dem US-Portal „Radar Online“. Krass!

Heidi führte schon im letzten Sommer zum großen Ehekrach, weil sich Justin partout nicht von einem Ferienhaus auf Hawaii trennen wollte, das er sich einst mit seiner Ex zugelegt hatte. „Sie ist immer noch ein Teil von ihm“, beschwerte sich Jennifer angeblich daraufhin bei Freundinnen. Spätestens zu diesem Zeitpunkt ließen Fremdgeh-Ängste sie wohl nicht mehr ruhig schlafen. Denn Justin zog sich immer mehr zurück – emotional und geografisch:

Jennifer und Justin führen schon länger zwei Leben. Er war wegen Dreharbeiten ständig in New York, sie lebt in Los Angeles,

erklärt ein Freund der amerikanischen „Life & Style“.

Jetzt kam raus, dass der Liebes-Schuft die Dreharbeiten oft nur vorgeschoben hat, um sich heimlich mit Heidi zu treffen. Autsch! Nach zwei scheinbar glücklichen Jahren steht Jennifer mal wieder vor den Scherben einer Beziehung. Die 48-Jährige hat bereits ihre Anwälte eingeschaltet.

Kein Ehevertrag! Droht jetzt die nächste Trennungs-Schlammschlacht?

Hollywood-Insider schätzen Jennifers Vermögen auf rund 200 Millionen Dollar. Und da angeblich kein Ehevertrag existiert, würde dem nur 20 Millionen Dollar schweren Justin im Fall einer Scheidung ein großer Teil des Geldes zustehen. „Das will Jen verhindern. Das wäre ja fast so, als würde man Justin für sein mieses Verhalten belohnen“, berichtet der Freund.

Ausgerechnet Brad Pitt ist jetzt Jennifers größte Stütze

Überraschend ist, wer sich in dieser Situation als Kummerkasten anbietet: Brad Pitt! Ausgerechnet der Mann, der Jennifer vor zwölf Jahren selbst das Herz brach, wird nun zum Trostspender: „Sie war erst skeptisch. Sich bei seinem Ex auszuweinen – das ist irgendwie schräg“, verrät eine gute Freundin der Schauspielerin.

Aber Brad sprang sofort auf den Hilferuf an. Er sucht schon seit seiner Trennung von Angelina den Kontakt. Jetzt telefonieren sie mehrmals am Tag, denn der Liebeskummer verbindet sie.

Warum sich die „Friends“-Beauty jetzt ausgerechnet einem Mann anvertraut, der sie genauso hinterging? Ein Freund von Jen kennt offenbar die Antwort:

Da Brad nun selbst verlassen wurde, kann er die Qualen nachvollziehen, die er Jen damals zugefügt hat. Erst jetzt konnte er sich aufrichtig dafür entschuldigen, was er ihr angetan hat. Sie haben viel geredet, und das tut Jen gut.

Text: Meike Rhoden

Die ganze Coverstory liest du in der aktuellen OK! - ab Mittwoch, 27. Dezember, am Kiosk!

Glaubst du an ein Liebes-Comeback bei Jennifer und Brad? Stimme unten ab!

Like OK! bei Facebook und verpasse keine Star-News

Glaubst du an ein Liebes-Comeback bei Jennifer und Brad?

%
0
%
0