Jennifer Garner und Ben Affleck: Liebes-Comeback?

Der Schauspieler ist wieder bei seiner Ex-Frau und den Kindern eingezogen

2016 folgt ein Hollywood-Rosenkrieg auf den Nächsten: Nach der Trennung von Amber Heard, 30, und Johnny Depp, 53, erhob die blonde Schönheit schwere Gewaltvorwürfe gegen den „Fluch der Karibik“-Star, und auch die Brangelina-Scheidung wurde von Kindesmisshandlungs-Gerüchten überschattet. Umso freudiger sind die neusten Gerüchte über Jennifer Garner, 44, und Ben Affleck, 44, denn ein Jahr nach dem Liebes-Aus könnte es jetzt ein Comeback des Paares geben.

Jennifer Garner und Ben Affleck leben wieder unter einem Dach

Haben Jennifer Garner und Ben Affleck ihre Scheidung auf Eis gelegt? Wie das Onlinemagazin „X17“ berichtet, ist der 44-Jährige wieder bei seiner Ex-Frau und den gemeinsamen Kindern eingezogen.

Vorerst war Ben laut der Website in das Nachbarhaus gezogen, um seiner Familie trotz Trennung nah zu sein und weiterhin Präsenz im Leben seiner Kinder zu zeigen. Grund dafür waren offenbar Renovierungsarbeiten im Gästezimmer der Villa von Jennifer Garner und den Kids. Als diese abgeschlossen waren, soll der „Gone Girl“-Star erst seinen Weg zurück ins Gästezimmer gefunden haben und seit kurzem nun wieder wie vor der Scheidung mit seinen Liebsten zusammen wohnen.

Das ehemalige Hollywood-Traumpaar nährt sich wieder an

Ab einem bestimmten Punkt war es einfach unlogisch weiterhin getrennt voneinander zu leben. Er hat so viel Zeit im Zuhause seiner Familie verbracht, dass die Kinder es komisch gefunden haben und viele Fragen stellten, also haben sich Jen und Ben gedacht, es würde Sinn machen, wenn er wieder offiziell nach Hause kommt.

, so eine Quelle gegenüber dem Magazin.

Wieder unter einem Dach zu leben ist ein großer Schritt in die richtige Richtung. Ob Jennifer Garner und Ben Affleck nun wirklich wieder zueinander finden werden, wird die Zukunft zeigen.