Jennifer Lange: Das geht beim "Bachelor" wirklich ab

Villa, Kandidatinnen, Dreamdates und Co.

Aktuell flimmert die elfte Staffel "Der Bachelor" endlich wieder über die Bildschilme zahlreicher Zuschauer – Ex-Kandidatin Jennifer Lange, 27, packte jetzt aus, wie es hinter den Kulissen der Kuppelshow wirklich läuft ...

"Der Bachelor": Niko Griesert verteilt die Rosen

Seit Kurzem ist endlich wieder soweit: Seit dem 20. Januar sucht "Bachelor" Niko Griesert im TV nach seiner Traumfrau – und dies zum ersten Mal in Deutschland

Gleich zu Beginn der elften Staffel der Kuppelshow musste der Rosenkavalier einen Schock verarbeiten, denn: Fünf Frauen konnte der 33-Jährige an diesem Abend nicht persönlich kennenlernen, da sie sich in Quarantäne befanden –  Grund dafür ist der Kontakt zu einer Person, die sich mit dem Coronavirus infiziert hatte.

Mit Beginn der neuen Staffel plauderte jetzt auch Ex-"Bachelor"-Kandidatin Jennifer Lange pikante Details über die Villa, die anderen Frauen, die Dreharbeiten und die Dreamdates aus. 2019 kämpfte die Influencerin in der neunten Staffel um das Herz von Andrej Mangold – mit Erfolg: In der finalen Nacht der Rosen entschied sich der 34-Jährige für Jenny und startete mit ihr in eine gemeinsame Zukunft

Die Liebe der beiden sollte allerdings nicht für immer halten und so schockten die beiden ihre Fans im vergangenen Jahr mit ihrer dramatischen Trennung. Jetzt plauderte Jenny via Instagram über ihre Zeit bei der Datingshow aus dem Nähkästchen ...

Das könnte dich vielleicht auch interessieren:

 

Jennifer Lange: Abrechnung "Der Bachelor"

In einer Instagram-Fragerunde stellten Fans und Follower passend zum Start der neuen "Bachelor"-Staffel vor allem Fragen über das TV-Format und die Dreharbeiten. So wollte ein neugieriger Follower beispielsweise wissen, was die Kandidatinnen in ihrer Freizeit machen. Jenny witzelte daraufhin. 

Essen, sich unterhalten, sich kreative Sachen einfallen lassen, am Pool chillen, essen ... Hatte ich essen schon erwähnt?

Was anderes scheint den Frauen in der Villa auch nicht übrigzubleiben, denn: "Es herrscht strikte Ausgangssperre", wie Jenny offenbarte. Zusätzlich seien elektronische Geräte wie Handys, Tablets oder ein Fernseher in der Villa verboten. Kein Wunder also, dass es da vor lauter Langeweile auch mal zu dem ein oder anderen Zickenterror kommen kann – dieser sei laut Jenny übrigens immer real und nicht von außerhalb provoziert gewesen. 

Abschließend betonte Jenny, dass man wirklich den ganzen Tag von Kameras beobachtete und gefilmt werde, freie Zeiten ohne Kameras waren ausgeschlossen: "Außer vielleicht heimlich mal 1-2 Minuten. Sogar bei den Dreamdates ist man ohne Kameras voneinander getrennt." Krass!

Ob Niko Griestert seine große Liebe im TV findet, siehst du immer mittwochs um 20:15 Uhr bei RTL oder jederzeit bei TVNOW

Wie findest du den neuen Bachelor?

%
0
%
0