Jennifer Lawrence: Ihr Freund hält sie für dumm!

Die Schauspielerin ist total verknallt - doch Darren Aronofsky macht sich nur noch über sie lustig

Genervte Blicke auf dem Red Carpet: Jennifer Lawrence und Darren Aronofsky sehen alles andere als happy aus.  Er weist sie zurecht! Darren findet Jennifers Verhalten unreif - und sagt ihr das auch direkt ins Gesicht.  Auf Abstand! Keine Küsse, kein Händchenhalten: Egal, wo man das Pärchen sah - ständig stand jemand zwischen ihm. 

Jennifer Lawrence, 27, wäre für fast jeden Mann die Traumfrau schlechthin: bildhübsch, supertalentiert und noch dazu sterbenskomisch. Doch genau das stößt ihrem Freund Darren Aronofsky, 48, übel auf. Nicht nur das: Er hält die Oscarpreisträgerin für dumm. Gib ihm bloß den Laufpass, JLaw!

Jennifer Lawrence und Darren Aronofsky: Nur genervte Blicke

Bleib mir bloß vom Leib! Auf dem Red Car
pet der Filmfestspiele in Venedig wirkten Schauspielerin Jennifer Lawrence und Regisseur Darren Aronofsky alles andere als happy. Statt Bussi-Bussi gab’s nur genervte Blicke.

 

Embed from Getty Images

JLaw ist Darren dem "Mother!"-Regisseur total peinlich

Jen kam kaum hinter Darren her und durfte sich fernab vom roten Teppich direkt eine Standpauke anhören,

so ein Beobachter. Der Grund: Der Regisseur findet das unreife Getue seiner Freundin total peinlich!

 

 

„Darren ist ein Intellektueller. Er liest die ‚New York Times‘ von vorne bis hinten und will immer über Kunst, Architektur und Politik reden“, so ein Vertrauter.

Dass Jennifer da intellektuell nicht mithalten kann, setzt der sonst so selbstbewussten Frau zu: „Sie ist schon immer unsicher gewesen, weil sie die Schule nicht beendet hat“, so ein Freund. Doch statt das großartige Schauspieltalent seiner Freundin anzuerkennen, geht der Harvard-Absolvent lieber auf Abstand:

Er hasst es, dass sie sich Reality-TV wie ‚Keeping up with the Kardashians‘ reinzieht, anstatt endlich an ihrer Bildung zu arbeiten,

erzählt der Vertraute weiter.

 

 

Für die 27-Jährige ein Schlag
 ins Gesicht! Immerhin hat sie für ihre große Liebe stark abgenommen, um seinen Vorstellungen gerecht zu werden – jetzt will sie sogar ihren Schulabschluss nachholen.

"Sie sollte ihn endlich in den Wind schießen"

Im Umfeld der Sängerin sorgt das für Kopfschütteln:

 Sie sollte ihn endlich in den Wind schießen und ihr eigenes Leben leben,

sagt eine Freundin.

"Bei den Dreharbeiten zu 'Mother!' hat er Jen schikaniert"

Doch davon will Jennifer nichts wissen. Stattdessen macht sie, was ihr Freund von ihr verlangt: „Während der Dreharbeiten zu ‚Mother!‘ hat er Jen so schikaniert, dass sie eine Szene ganze zwölf Stunden lang wiederholen musste“, so ein Set-Mitarbeiter. Danach war sie „ein emotionales Wrack“.

Ich persönlich wäre sofort gegangen. Die Menge an Mist und Geschrei, die Jennifer eingesteckt hat, und das Wiederholen einer perfekten Vorstellung mehr als hundert Mal - Missbrauch ist Missbrauch,

zitiert eine "Radar Online" eine Set-Komparsin in einem mittlerweile gelöschten Facebook-Post. Krass: Unter Schauspielkollegen ist Regisseur Darren Aronofsky als “Mr. Mean” bekannt ...

Doch ihre starke Abhängigkeit macht Darren sich zunutze: „Sein Verhalten ihr gegenüber ist unfair. Anstatt sich endlich zu trennen, hält er Jen noch länger hin und hat sie damit an der Angel“, so der Vertraute.

Wir finden auch: Gib ihm den Laufpass, Jen - DAS hast du nicht nötig! Was ist deine Meinung? Stimme unten ab!

Weitere krasse Promi-Hintergrundgeschichten gibt's in der neuen Ausgabe von OK! - seit Mittwoch, 13. September, im Handel!

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei!

Sollte sich JLaw von ihrem Freund trennen?

%
0
%
0