Jennifer Lawrence: Sie hängt ihre Schauspielkarriere an den Nagel

J.Law will lieber Politik statt Filme machen

Familienplanung, Selbstfindung oder einfach keine Lust mehr? Nichts von alle dem! Aus diesem Grund wendet Schauspielerin Jennifer Lawrence, 27, Hollywood nun den Rücken zu.

Jennifer Lawrence tauscht Politik gegen Leinwand

In Hollywood ist Jennifer Lawrence ganz oben angelangt. Durch Filme wie „X-Men“, „Silver Linings“ oder die Reihe „Die Tribute von Panem“ ist sie zu einer der bestverdienenden Schauspielerinnen in Hollywood aufgestiegen. Und auch den begehrten Filmpreis Oscar hat sie schon ergattern können. 

Doch das ist J.Law offenbar nicht genug. Die 27-Jährige überrascht jetzt mit völlig neuen Plänen.

 

Embed from Getty Images

 

Wird Jennifer Lawrence die neue Angelina Jolie?

Jennifer Lawrence zieht es nämlich in die Politik! Ein Jahr will sie ihre Schauspielkarriere an den Nagel hängen, um die Welt zu verbessern.

Ich werde für die Organisation ,Represent.Us' arbeiten und versuchen dafür zu sorgen, dass sich junge Menschen politisch in ihrer Region engagieren,

sagte die Leinwand-Queen gegenüber „Entertainment Tonight“. Außerdem will sich Jennifer Lawrence dafür einsetzten, dass korrupte Machenschaften in der Politik ein Ende haben. Ganz schön hochtrabende Ziele.Will sie jetzt etwa in die Fußstapfen von Angelina Jolie treten?

Es ist nicht das erste Mal, dass die Oscar-Gewinnerin aktiv wird. Sie setzt sich immer wieder für Gleichberechtigung ein und nimmt an Frauenmärschen teil.  Für ihr Engagement hat die Schauspielerin auch einen guten Grund.

 

 

J.Law fühlte sich erniedrigt

Jennifer Lawrence wurde selbst schon Opfer von Unterdrückung und Erniedrigung. Am Anfang ihrer Karriere machte sie eine sehr unschöne Erfahrung. Gegenüber der „Elle“ berichtete sie vor einem Jahr:

Eine Produzentin ließ mich mit etwa fünf anderen, sehr viel dünneren Frauen in einer Reihe nackt aufstellen. Wir standen nebeneinander, nur unsere Geschlechtsteile mit Klebeband bedeckt.

Damals fühlte sich J.Law machtlos. Als bekannter Star will sie jedoch ihre Stimme nutzen, um auch solche Missstände zu verhindern.

 

Embed from Getty Images

 

Wir werden zusammen und ab sofort verhindern, dass es weiter solche Verhaltensweisen gibt,

kündigte sie an. Die Blondine hofft darauf, dass ihre Fans ihren vorläufigen Abschied von Hollywood verstehen.

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei

Shop den Look: