Jennifer Lopez: Die schlimmste Krise ihres Lebens

"Ich würde es lieben, irgendwo anders zu leben als in Amerika"

Schauspielerin Jennifer Lopez, 50, muss gerade eine Pleite nach der anderen hinnehmen!

Demütigung für JLo

Es ist die wohl größte Demütigung, die Jennifer Lopez in ihrer Karriere bisher erfahren musste: Monatelang hatte sie für die Award-Wochen trainiert und sich in Form gebracht, fest davon überzeugt, dass sie für ihre Rolle als Edel-Stripperin in "Hustlers" eine Menge Preise einheimsen würde.

Sie hat sogar schon ihre Oscar-Rede geprobt,

weiß ein Insider.

 

"Das alles ist so frustrierend für sie"

Doch was folgte, war eine Pleite nach der anderen: JLo ging bei jeder Verleihung leer aus – und bei den Oscars wurde sie nicht einmal nominiert! "Das alles ist so frustrierend für sie", verrät eine Freundin.

Jennifer reißt sich seit Jahren ein Bein aus, um neben der Musik auch noch auf der Leinwand zu glänzen. Eine Doppelbelastung, die nun nicht mal anerkannt wird. Sie bleibt trotz der harten Arbeit für viele Jenny from the Block. Davon hat sie genug!

Der Frust über die mangelnde Anerkennung belastet auch ihre Ehe mit Alex Rodríguez. Ob sie deshalb jetzt verkündet hat, dass sie Hollywood den Rücken kehren will?

Ich würde es lieben, irgendwo anders zu leben als in Amerika. In einem kleinen Dorf in Italien vielleicht oder am anderen Ende der Welt auf Bali.

Text: Meike Rhoden

Noch mehr Star-News liest du in der aktuellen "IN - Leute, Lifestyle, Leben" - jeden Mittwoch neu am Kiosk!

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Jennifer Lopez: Wurde sie erneut betrogen?

Jennifer Lopez & Co.: Prominente Umweltsünder