Jenny Frankhauser: Harte Worte zur Versöhnung von Daniela Katzenberger & Iris Klein

„Ich ertrage das falsche Grinsen nicht“

Jenny Frankhauser hat so gar keine Lust auf Weihnachten mit ihrer Halbschwester.  Für Iris Klein würde aber damit ein großer Wunsch in Erfüllung gehen. Doch Jenny lässt es kalt.  Ein Bild aus versöhnlichen Tagen: Jenny, Daniela Katzenberger sowie Peter und Iris Klein gemeinsamen bei einem Event 2014. 

Iris Klein, 51, und ihre Tochter Daniela Katzenberger, 32, haben sich nach monatelangem Streit versöhnt. Doch Jenny Frankhauser, 26, macht dem einen Strich durch die Rechnung und lässt ordentlich Dampf ab. 

Versöhnung von Daniela Katzenberger & Mama Iris Klein

Zwischen Mutter und Tochter herrschte monatelang Funkstille. Der Grund: Die Katzen-Mama ergriff zwischenzeitlich Partei für Jenny Frankhauser.

Als letztes Jahr der Vater von meiner anderen Tochter Jenny gestorben ist, hat Daniela das im Netz gepostet und ist nicht zur Beerdigung erschienen,

erklärt Iris Klein die Ursache für den Streit gegenüber RTL.  Doch dann die Überraschung. Via Instagram zeigten die beiden, dass sie wieder zueinander gefunden haben. Doch damit nicht genug. Iris zog sogar nach Mallorca und plant die Weihnachtstage zusammen mit Daniela und ihrer Familie zu feiern. 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

😁😁

Ein Beitrag geteilt von Daniela Katzenberger (@danielakatzenberger) am

Jenny Frankhauser: „Ich brauche kein Weihnachtsfest mit der Familie“

Jetzt fehlt nur noch eins für das Fest der Liebe: die Versöhnung von Jenny Frankhauser und Daniela Katzenberger. Das war schon im vergangenen Jahr der größte Weihnachtswunsch der 51-Jährigen. Doch das lässt die Sängerin kalt und Jenny findet dazu klare Worte: 

Das letzte Mal, dass ich davon etwas gehört habe, war, dass sie gesagt hat 'An Weihnachten vertragen wir uns.' Ich brauche kein Weihnachtsfest mit der Familie, ich bin das ganze Jahr ich, und hier und da kann man sich doch melden, wenn man sich wirklich vertragen wollen würde, 

so die 26-Jährige gegenüber RTL. 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Einfach mal schätzen was man hat. .... 💭

Ein Beitrag geteilt von Jenny Frankhauser (@jenny_frankhauser) am

 

Jenny bevorzugt Weihnachten eher bei Menschen, die sie wirklich mögen: „Dann lieber mit meinen Tanten und mit Oma und Opa. Dort weiß ich, dass ich willkommen bin und die mich ganz arg liebhaben.

 

 

„Ich ertrage das falsche Grinsen nicht“

Und Jenny geht noch weiter und rechnet ordentlich ab! Zwar betont die Influencerin, dass es keinen Streit zwischen ihr und der Katze gibt, die beiden einfach nur keinen Kontakt haben. Doch einen fiesen Seitenhieb kann sie sich nicht verkneifen.

Ich möchte mit dem Thema einfach in Ruhe gelassen werden. Es wäre für mich falsch, nur für die Öffentlichkeit oder nur für meine Mama vorspielen, dass alles ok ist. Ich bin ein ehrlicher Mensch. Ich ertrage das einfach nicht, dieses falsche Grinsen.

Scheint, als wäre im Hause Katzenberger/Klein/Frankhauser noch lange kein Frieden in Sicht. Und damit geht auch in diesem Jahr der Wunsch von Mama Iris Klein nicht in Erfüllung, Weihnachten mit ihren beiden Töchtern zu feiern... 

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren: 

Daniela Katzenberger: Versöhnung vor Weihnachten?

Iris Klein: "Ich hatte Selbstmordgedanken"

Daniela Katzenberger & Jenny Frankhauser: Funkstille seit 2 Jahren!

Glaubst du, Jenny und Daniela versöhnen sich wieder?

%
0
%
0